Darf man einfach so Firmennamen angeben bei LinkedIn oder Xing?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und warum erscheint dir das fraglich? Was ist daran fraglich? Das nennt man Referenzen. Ist völlig normal. Ohne Referenzen kommt man nicht weit im Geschäftsleben.

Danke fürs Sterchen!

0

warum sollte das Fragwürdig sein?

ich habe letzte Woche Montag eine neue Stelle angetreten. Die Chefin hat mich über Xing kontaktiert .....

und ja, ich habe meine bisherigen Arbeitsstationen (waren nur 2 ..) in Xing eingestellt ...

Anforderungen an einen Datenschutzbeauftragten?

Hallo,Das Unternehmen eines Familienangehörigen von mir, benötigt demnächst einen Datenschutzbeauftragten. Im Unternehmen arbeiten insgesamt 35 Mitarbeiter, jeder hat Zugriff auf Daten etc.. Ich würde mich, als günstige Lösung nun anbieten, ich bin 15 Jahre alt, werde in 4 Monaten 16. Ist es mir als momentan noch 15 Jähriger erlaubt, der Datenschutzbeauftragte einer Firma zu sein, oder muss ich 16 wenn nicht gar 18 Jahre alt sein?Danke für alle Antworten:)

...zur Frage

Telefonfunktion bei Smartphone ausschalten, ohne Datenverbindung mit auszuschalten?

Moin

kann man bei einem Smartphone eigentlich auch aus- und eingehende Anrufe unterbinden (wie beim Flugzeugmodus), ohne gleichzeitig auch Datenverbindungen ins 3G/4G-Netz auszuschalten?

...zur Frage

Iphone 6s Störungen?

Hab vorhin bemerkt dass bei mir oben links kein Netz steht obwohl ich sonst nie Probleme hatte. Bei mir sollte eigentlich o2.de stehen aber da steht kein Netz. Ein Freund von mir der auch das gleiche Handy hat meinte eben bei ihm ist es auch so. Meint ihr das geht später wieder oder warum ist das so? Hab jetzt nur wlan und kein Internet wenn ich draußen bin weil da kein Netz steht. Ist schon seit einer Stunde so hab auch schon alles probiert —> ein und ausgeschaltet und die sim Karte wieder raus und reingemacht

...zur Frage

Darf ich Leute in der Öffentlichkeit aufnehmen(Video aufnehmen)?

Wo sind da rechtlich die Grenzen gesetzt kann ich einzelne Personen, Gruppen oder Beamte aufnehmen ?
Und wenn ja bis wohin ?
Wie ist das rechtlich geregelt

...zur Frage

muss ich meinem alten Arbeitgeber den Namen meines Neuen nennen?

Hallo !

aktuell habe ich 3 Monate Kündigungsfrist lt. meinem Vertrag. Ich weiss jedoch dass man, wenn man zur Konkurrenz wechselt, diese drei Monate frei gestellt wird.

Ich habe zwar noch keine neue Stelle, aber meine Frage wäre wie folgt, wenn ich kündige wird mich mein Arbeitgeber fragen ob ich zu einem Konkurrenten wechsle oder nicht.

Ist es rechtlich zulässig zu sagen "Ja ich gehe zur Konkurrenz" obwohl dies nicht zutrifft? Ich würde keinen Firmennamen nennen sondern lediglich sagen es ist ein Konkurrent von uns, womit ich drei Monate freigestellt wäre.

Wenn jedoch im Nachhinein rauskommt dass ich nicht zur Konkurrenz gewechselt habe, kann ich rechtlich dafür belang werden? (In meinem Vertrag ist diesbezüglich nichts geregelt.

Danke schon mal vorab!

...zur Frage

Ist es verboten sich vor eine Radarfalle zu stellen?

Beispiel: Die Kommune meint mal wieder Leute abzocken zu müssen und stellt hierfür ihre Radarfalle/Lasermessung neben einer Straße auf, zwischen Radarfalle und Straße verläuft noch ein Gehweg. Wenn ich mich nun dort hinstelle, was habe ich zu befürchten? Können die städtischen Angestellten überhaupt etwas machen oder müssen sie die Polizei rufen? Kann die Polizei wegen soetwas einen Platzverweis aussprechen und wenn ja mit welcher Begründung? Kann ich gegen so einen Platzverweis dann u.U. rechtlich vorgehen und event. die Beamten wegen Amtsmissbrauch belangen wenn dieser nicht rechtmäßig war?

Was ich bis jetzt herausgefunden habe ist schon mal das es einen Unterschied dazu gibt wenn man das mit der Polizei macht, diese könnten damit argumentieren das man sie in ihrer Amtsausübung behindert, was in den Polizei Gesetzen der Länder geregelt ist, wäre zwar bei dem Beispiel auch fragwürdig weil man ja keine konkrete Strafverfolgung behindern würde (hierfür ist das Gesetz eigentlich gedacht).

Wie oben schon geschrieben, mir geht es speziell um Städtische Angestellte.

Ich bitte um antworten mit Begründung und wenn es geht mit Verweis auf Gesetze, Antworten von Leuten die nur ihr staatstreues Rechtsempfinden Verbreiten wollen können dies für sich behalten.

Und, mir gehen diese Abzockereien gewaltig auf die Eier und ich habe habe viel Zeit und Geld und suche ein neues Hobby ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?