Darf man einfach Efeu an eine Hauswand anpflanzen lassen (Mietwohnung)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Efeu anpflanzen nur in Absprache mit Vermieter - das gilt generell wenn Du eine Kletterpflanze aussen an der Fassade pflanzen möchtest - denn Selbstklimmer (mit Haftorganen) wie Efeu verursachen Schäden und die anderen brauchen eine (fest verankerte) Kletterhilfe ...

Kein Problem ist es wenn Du es bei Deinem Balkon machst (mit mobilen Kletterhilfen / Drähten)

Wenn es darum geht das Fenster zu umrahmen könntest Du einen Kletterbogen machen, der in die Fensternische passt und dann eine immergrüne Rankpflanze in eine Balkonkiste auf dem Fenstersims pflanzen (soll ja nur ds Fenster umrandet werden, von daher ausprobieren und v.a. wenn Boden nicht gefroren auch im Winter giessen :) zB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Efeu ist ein sehr widerspenstiges und Giftiges Gewächs, bei einer Mietwohnung solltest du dies tunlichst unterlassen, wenn dein Vermieter damit nicht einverstanden ist. 

Die unzähligen ranken des Efeus verbinden sich so extrem mit dem Putz das die oberste Deckschicht bei Entfernung, häufig mit abplatzt.

Da Efeu sehr stark wuchert, wird sehr schnell auch ein Großteil der Fassade damit überwuchert sein, da man aber nicht nur einzelne kleine teile der Fassade renoviert, könnte das sehr Teuer für dich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Fassade dadurch unbeschädigt und unbeschmutzt bleibt. Der Vermieter kann hier die Reinigungskosten bzw Reparaturkosten von dir verlangen. Auch Mieter dürfen ihr Veto einlegen.

http://www.fassadengruen.de/uw/ranksysteme/uw/bauschaeden/bauschaeden.htm

Cheers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhorrrn
19.10.2016, 21:44

Es sei denn er findet es auch gut xD

0

Tu das bitte nicht. An unserem Haus hatten wir mal Efeu angepflanzt. Man sieht die Spuren davon zum Teil heute (6 Jahre nach der Entfernung des Efeus) noch. Am Ende müsst ihr noch (wahrscheinlich) die Entfernung bezahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhorrrn
19.10.2016, 21:41

Was sind die Folgen? Gibt es Abdrücke?

0
Kommentar von joriti1999
19.10.2016, 21:44

Sowas in der Art. Der Efeu verankert sich mit sehr sehr hartnäckigen "Wurzeln" in der Wand. Die bekommt man nur mit abschleifen oder sandstrahlen wieder weg.

2

Efeu wird die Fassade beschädigen und du wirst die Kosten der Instandsetzung zu tragen haben. Nein, das darfst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als Hausbesitzer wäre alles andere als begeistert. 

Die setzen sich ziemlich an der Wand fest und wenn du die ab reißt geht die Farben mit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhorrrn
19.10.2016, 21:43

Da ich sowieso auf verfallene Häuser steh würd mich persönlich das überhaupt nicht stören. Aber damit bin ich wohl fast alleine, und ein Risiko will ich nicht eingehen. Meine Frage wäre; reißt es nur die Farbe ab oder frisst es sich irgendwie auch rein oder wie ist das?

0
Kommentar von JollySwgm
19.10.2016, 22:06

Mit einfach neu über streichen wird das wohl nichts werden.
Da müsste dann der Untergrund zumindest vorbehandelt werden.

2

Von einer Efeubepflanzung rate ich dir ab, zumal es sich um eine Mietwohnung handelt. Schau dir die schönen Vorschläge von @gschyd an. Da kannst du sicher eine Idee für eine Begrünung verwirklichen ohne dass das Mauerwerk Schaden nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer einmal eine Wand oder Mauer von Efeu befreien musste, würde  diese Frage nie mehr stellen.

Efeu macht  einfach alles kaputt und ist ganz schwierig wieder zu beseitigen.  

Als Vermieter würde ich deinen Vorschlag ablehen, da du die Sanierung hinterher bestimmt nicht bezahlen willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darfst du nicht. Die Hauswand ist nicht an dich vermietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?