Darf man einfach an einer Burgruine heiraten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine "freie" Trauung ohne Standesamt oder Kirche kann an öffentlichen Plätzen überall auf der Welt stattfinden. Die Burgruine ist als ein solcher zu bezeichnen, wenn es keine Beschränkungen über den Zutritt (Eintrittsgeld)oder Erlaubnisse zum Besuch der Ruine gibt. Ein Picknick oder eine Vesperpause ist dort allemal erlaubt, also auch eine Trauung wie von euch geplant.

Allerdings müsst ihr euch gefallen lassen, dass außer der Hochzeitsgesellschaft auch andere Spaziergänger in unbegrenzter Zahl Zeuge der Veranstaltung werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag besser beim Stadtkreis nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag beim Landkreis an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen kostet nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das gelände frei zugänglich ist, klar !  da brauchst du keine erlaubnis von irgendwem !

ansonsten müßte ja auch jeder der da oben pilze suchen will bei der stadt um erlaubnis fragen.....!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?