Darf man einen Songtext in abgewandelter Form auf Klamotten drucken und vertreiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falls der Original-Text die nötige Schöpfungshöhe (s. Wikipedia) erreicht, um geschützt zu sein als Werk im Sinne von UrhG § 2,

dann gilt das weitgehend auch für leicht abgeänderte Texte. Warum auch nicht?

Warum auch nicht? Die Schöpfung wäre ja noch immer weitgehend missbraucht.

Allerdings müsste der Urheber bzw. sein Vertragspartner klagen und nachweisen, dass durch dich Rechte verletzt worden sind - was weder einfach noch billig noch immer erfolgreich ist.

Gruß aus Berlin, Gerd

Das halte ich für zu ähnlich.

In diesem Urheberrechtsproblem ist es immer eine Ermessensfrage des jeweiligen Richters, sollte es zu einer Anklage kommen, zu entscheiden ob dies schon das Urheberrecht verletzt oder nicht.

Daher müsste man vorher einen Anwalt für Medienrecht fragen, was er davon hält.

Was möchtest Du wissen?