Darf man einen Promi, der im Café sitzt, einfach ansprechen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja kannst du auf jeden fall machen. Du musst ihn ja nicht überrennnen, kannst ja einfach mal hingehen und sagen das du ihn gut findest und dich über ein Autogramm freuen würdest. hab ich auch schon gemacht. Er hat sich gefreut erkannt zu werden. LG chris

Ich meine schon, dass man es tun kann. Man sollte aber dabei zurückhaltend sein und nicht so tun, als ob man zusammen im Sandkasten gesessen hätte. Tatsache ist ja: er selbst hat einen noch nie gesehen, und du kennst ihn (als Menschen) ja auch überhaupt nicht, sondern quasi nur sein "Produkt". Wenn man das berücksichtigt, denke ich, es ist kein Problem, ihn anzusprechen und kurz zu sagen, dass man seine Arbeit schätzt. Außer natürlich, man sieht, dass er gerade in einer Situation ist, in der er bestimmt nicht gestört werden möchte.

Mal abgesehen davon das ich S. Koch nicht kenne und es hoffentlich auch keine Schande ist, würde ich sagen, dass Du Dir dieses Geschenk schon hättest geben können. Man sollte bei solchen Begegnungen vielleicht darauf achten, dass man ihn nicht zutextet . Aber im Allgemeinen denke ich das es schon ok wär, auch für die prominente Person.

Sebastian Koch ist einer der Hauptdarsteller im oscarprämierten Film "Das Leben der Anderen". Außerdem hat er Stauffenberg gespielt und war Einer der Manns etc. etc. Guter Mann, den sollte man sich merken. :-) Gruß Chaot07

0
@chaot07

ok, ist dann wohl doch eher die Schande! Aber jetzt habe ich wieder was dazugelernt- Danke!;-)

0

Kommt darauf an, wie prominent er ist. Wenn es einer ist, der ständig erkannt und angesprochen wird, dann nervt es ihn bestimmt mit der Zeit. Wenn er nur ab und zu angesprochen wird dann freut er sich bestimmt.

beim Speisen in Ruhe lassen. Ansonsten wegen ein Autogramm freundlich danach fragen. Meistens sind Promis in persönlicher Begleitung,und für ein Gespräch unpassend. Wenn ein wenig bekannt Promi alleine im Cafe, ansprechen mit sinnvoller Frage. Kann auch sein das Er oder Sie mit einem Vorwand sich verzieht. Es ist alles möglich. Auf keinen Fall aufdringlich vollquatschen,wie toll man Sie/ Ihn findet.

"Dürfen" tut man so ziemlich alles, aber sei mal ehrlich, wie würdest du dich fühlen, wenn du nicht mal in Ruhe in ein Café gehen könntest um da etwas zu trinken, ohne von irgendwem angequatscht zu werden?

P.S.: Übrigens, nachträgelich alles Gute zum Geburtstag! :-))

0

Ich würde sagen - ja . Vorausgesetzt das Ansprechen ist begleitet mit einer gewissen Höflichkeit.

Warum nicht? Versetz dich einfach in seine Lage und frage dich, ob du in seiner Situation angesprochen werden wolltest. Ein "Promi" ist doch in erster Linie ein Mensch (speziell, wenn er nicht gerade in einem Film spielt) und geht doch, wie du siehst, auch mal einen Kaffee trinken. Und dann rechnet er doch damit, auch als normaler Mensch behandelt und angesprochen zu werden, wenn er nicht beschäftigt ist. Das geht mir und dir doch sicher auch nicht anders. Allerdings solltest du ihn auch "normal" ansprechen und dich nicht von deiner Fan-Leidenschaft übermannen lassen.

Promis fuehlen sich oft belaestigt. Einen Zettel schreiben mit Meinung und Gruss. Vom Kellner oder Bedienung ueberbringen lassen. Vielleicht kommts nachher zu kurzer Begegnung und Gespraech.

meine meinung wenn man fan ist warum nicht?

Was möchtest Du wissen?