Darf man einen noch nicht angetretenen Ausbildungsplatz wieder kündigen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich mich nicht irre, hast du eine Probezeit, in der du oder der Arbeitgeber jederzeit ohne Probleme kündigen kann/darf.

Einfach mal den Vertrag durchlesen. Keiner kann dich zwingen, den sofort zu unterschreiben  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst immer das Dilemma haben einen guten Vertrag unterschreiben zu können und vielleicht noch was besseres zu erwarten.

Das lässt sich nicht perfekt lösen!!!

Entscheide Dich einmal und mach das dann auch!

Also nix zusagen, was Du nicht willst. Und wenn Du was zusagst, dann alle anderen offenen Bewerbungen zurückziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich darf man noch kündigen. In diesem Fall ist noch nicht mal ein Vertrag zustande gekommen.

Außerdem kann innerhalb der Probezeit von beiden Seiten sofort ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst vor Ausbildungsantritt und während der ersten 4 Monate (Probezeit) kündigen wie du lustig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jaaa anrufen und absagen :)
arbeite in der Personalabteilung und hab erfahrung damit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?