Darf man einen Mobilfunkvertrag wieder kündigen, wenn man ständig schlechten Empfang hat?

3 Antworten

Guten Abend fodose,

ob dafür ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt wird, muss im Detail geprüft werden. Bei welchem Anbieter bist du denn? Wichtig ist auf jeden Fall, dass du bei diesem jede Störung meldest, damit diese vermerkt ist.

Magst du den schlechten Empfang mal etwas näher beschreiben?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Dazu steht viel auf der Seite der Bundesnetzagentur. Stichtwort: Sonderkündigungsrecht. Ausschlaggebend wird aber der Beweis sein, der unter anderem ausschließt dass es ein Hardwareproblem deinerseits ist.

Natürlich darf man das

Hat dieser Mobilfunkvertrag seine Richtigkeit?

Hallo, ich hab heute angeblich diesen Mobilfunkvertrag "gewonnen" bzw, Geschenkt bekommen. (siehe Bild). Ich bekomme also 2 SIM-Karten + einen Router + Smartphone umsonst, ohne das mir in den 24 Monaten irgendwelche Kosten entstehen. Wurde mir zumindest dort versichert in dem Shop. Bedingung ist halt dass ich für sie Werbung mache, die Sim-Karte immer aktiv halte und ihnen meine erste Rechnung zusende. Mir wurde es wirklich dort versichert, dass ich keine Kosten habe. Aber bin mir trotzdem irgendwie unsicher, was wenn mir doch Kosten entstehen. Sollte ich lieber in den ersten 14 Tagen von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen ? Hab ich auch irgendwelche Rechte, wenn mir doch kosten entstehen, diesen Vertrag zu kündigen? ich hoffe ihr könnt mir helfen Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?