Darf man einen Künstlernamen im Berufsalltag verwenden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

im berufsalltag hast du im prinzip kein recht mit dem künstlernamen angesprochen zu werden. einen künstlternamen nimmt ja eigentlich auch nur ein künstler an, der in diesem metier arbeitet. also z.b. als bildhauer, sänger, schauchspieler etc. udo jürgens heißt bürgerlich anders, friedensreich hundertwasser hieß eigentlich mit nachnamen stowasser.

wenn dein Künstlername anerkannt und eingetragen ist, kannst du dich nennen wie du willst

Was möchtest Du wissen?