Darf man einen Eigennamen in einem indirekten Zitat in Anführungszeichen setzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Eigennahmen brauchen keine Anführungszeichen, die kannst du einfach ausschreiben.

Anführungszeichen setzt du nur, wenn du etwas direkt zitiert. Hat also der Konzernchef Max Mustermann in der Musterzeitung gesagt, dass in Musterstadt jährlich viele Autos gebaut werden, kannst du das als direktes Zitat nennen (Mit Fußnote).

Geht, ist aber nicht besonders geeignet für den Zweck der Hervorhebung. Es wäre aber besser, den Namen in Kursivschrift zu schreiben.


98bvbfan09 21.05.2016, 14:02

Ja aber dann muss ich doch irgenwie eine Legende irgendwo machen wo steht was kursiv bedeutet

0

Was möchtest Du wissen?