Darf man einen Computer in ein Flugzeug mitnehmen, wenn man ihn in seine Einzelteile zerlegt hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Handgepäck sehe ich Probleme mit den Maßen für das Gehäuse, im aufgegebenen Gepäck ist das für das Flugzeug kein Problem. Wie JanKrohn schon sagt: Laptop ist auch kein Problem für's Flugzeug. Ggf. solltest Du Einreise-/Zollbestimmungen des Empfangslandes überprüfen. Und ggf. auch in der Lage sein, den PC beim ausländischen Zoll zu Demonstrationszwecken funktionsfähig zusammenzubauen.

Sollte kein Problem sein. Man darf ja auch einen Laptop mitnehmen. Musst halt nur auf die Maße fürs Handgepackstück achten.

Definitiv nicht mit ins Handgepäck, sind ja diverse scharfe kanten dran.

Das erinnert mich etwas an den Sketch mit der Kontrolle und der Nagelschere ^^

Ins normale Reisegepäck kannst du den allerdings tun.

Interessante Vorstellung: Dem Piloten ein Mainboard an die Kehle drücken, um das Flugzeug zu entführen. ;-)

0
@JanKrohn

Naja auch Kühlkörper haben scharfe kanten ... und wenn du dann noch einen alten Pentium hast, kannste sicher lustige Muster in die Haut brennen Oo

0

Ich denke nein, da die bei der Kontrolle keine PC Experten sind, und so mit nicht kontrollieren können, ob ein Teil nicht zum Pc gehört.

Keine Ahnung glaube aber schon weil das auch gepäch ist. am besten fragst du im reisebüro nach wenn nicht ruf bei der fluggeselchaft an

Was möchtest Du wissen?