Darf man eine Powerbank mit ins Handgepäck nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich werde definitiv Handgepäck empfehlen. Da hatte ich bislang noch nie Problem. Weihnachten hab ich meine Powerbank in den Koffer gepackt und daheim festgestellt, dass sie mir bei der Sicherheitskontrolle rausgenommen wurde in Frankfurt. Etwas ungünstig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher Koffer, wegen Lithium, brennbarer Stoff. Um Flugzeug dürfte es Steckdosen geben. Sicher ist sicher, nicht dass es Stress gibt (besonders, wenn du nach Israel fliegen solltest) Innerhalb EU jedoch eher unwahrscheinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meini77
10.03.2016, 17:41

wie kommst Du jetzt auf Israel?

Bei Gefahrgut und Flügen wird übrigens nicht unterschieden, ob man von Frankfurt nach Hamburg, nach Paris oder nach Tokio fliegt - es gelten immer die selben Vorschriften.

Li-Ion-Akkus gehören in's Handgepäck.

1
Kommentar von amdphenomiix6
10.03.2016, 18:16

Bei Flügen nach Israel sind die Sicherheitsbehörden sehr empfindlich, selbst erlebt. In München z.B. werden Flüge nach Israel speziell an einem eigenem Gate abgewickelt mit schärferen Sicherheitskontrollen.

0

Ja man darf ihn mit ins Handgepäck nehmen der Zoll hat mich genauer Kontrolliert...Haben nur gefragt was dass ist und haben nichts gesagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mit. Eine Powerbank ist aber überhaupt kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dem 1.4. müssen Li-Ion-Powerbanks ins Handgepäck, viele Airlines bestehen bereits heute darauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als ich geflogen  bin,durfte die mit ins Handgepäck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?