Darf man eine Powerbank mit ins Flugzeug/Handgepäck nehmen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, wenn die Akkus bauartbedingt, von ihrer Leistung und ihrer chemischen Zusammensetzung her gemäß der ICAO-Gefahrguttabelle zugelassen sind. 

Infos gibt es bei den Airlines oder auch beim Luftfahrt-Bundesamt. 

Also erstmal sind wir kein Zoll, wie es einige wieder geschrieben haben. Wir sind Luftsicherheitsassistenten. Und wir Luftsicherheitsassistenten und der Zoll haben genauso viel gemeinsam wie eine Kuh und eine Steckdose.

Zu deiner Frage, kannst du mitnehmen. Interessiert uns herzlich wenig. Musste noch nicht mal extra raus legen. Wie eine Bombe sieht sowas nämlich definitiv nicht aus.

Gruß von den Luftsicherheitsassistenten

Ich hatte mal Probleme am Check-in wegen einer Modellbahn-Lok. In dem mit Elektronik vollgestopften Metallkörper wurde da Sprengstoff, Spionagetechnik oder was weiß ich vermutet. Erst nachdem die Lok auseinander gebaut worden war und das Kontrollteam sehen konnte, wie es innen drin aussah, durfte ich damit passieren. 

Ich wusste bis dato nicht, dass Spielzeug gefährlicher eingestuft wird als ein Feuerzeug ...

0

Mit dem Check in haben wir nichts zu tun. Wir machen nur die Sicherheitskontrollen. Dann weiß ich zwar nicht bei welchen Kollegen du da gelandet bist, aber in wechen Fällen werden die Sprengstoffspurendetektoren eingesetzt.

0

Ja, warum nicht?

Falls du denkst das die das für eine Bombe halten könnten - es wird ja alles durchleuchtet und dann sehen die das ja auch.

Kann ja sein dass das beim Zoll piept oder so, das war eher mein Problem...Aber dankeschön für die Antwort ! :)

0
@SaturnRose

Und wenn, dann werden die dich auffordern die Powerbank rauszuholen und dann sehen sie ja selber das es sich zu hoher Wahrscheinlichkeit, um keine Bombe handelt.

Gerne, dafür sind wir ja da :)

0

Was möchtest Du wissen?