Darf man eine Lehrerin obwohl man Sie noch nie im Unterricht hatte, fragen ob man sie besuchen kommen darf?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Julia :)

Machbar ist es aber ich würde nur einen Lehrer fragen, mit dem man auch klarkommt bzw. den man einfach mag -----> unverfänglicher wäre es mMn jedoch wenn du sie fragst ob ihr mal 'nen Kaffee trinken geht oder so^^ ich treffe mich mit drei meiner ehemaligen Lehrer auch gelegentlich, weil wir uns nach dem Abschluss angefreundet haben und es ist immer nett.. man wuchs sich gegenseitig sehr ans Herz :)

In diesem Sinne -----> mach' es davon abhängig wie du die Frau vom Typ her einschätzt & denke dir.. es gibt keine dummen Fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Fragen darfst du jeden. :)

Aber wie würdest du reagieren, wenn dich jmd. "Fremdes" fragt, ob er dich besuchen darf? Also ich würde nicht jeden spontan in meinem Wohnzimmer willkommen heißen. ;)

=> Bevor ich irgendwelche Leute anspreche, ob ich sie privat besuchen kommen darf, muss ich mir schon sehr, sehr sicher sein, dass dieses Interesse auf Gegenseitigkeit beruht. Und als ich selbst noch Schüler war, waren das ausschließlich gleichaltrige Personen.

Wenn du noch zur Schule gehst, könnte es sein, dass es hier zu einer Vermischung von Beruflichem und Privatem kommt, was der besagten Lehrerin nicht unbedingt recht sein muss (vorsichtig formuliert). 

Ich weiß nicht, wer du bist und was deine Gründe sind,...

=> aber wenn du noch zur Schule gehst und dein Besuchswunsch einen schulischen oder pädagogischen Hintergrund hat, würde ich das nicht machen und mich auf die Räume der Schule beschränken. Da gibt es Sprechstunden, Freistunden und Sprechzimmer von Beratungslehrern o.Ä. Man kann auch einfach während einer Pausenaufsicht ins Gespräch kommen oder in der Schulcafeteria / oder "Bäcker um die Ecke" ein Brötchen essen gehen.

=> Wenn du aus der Schule raus bist oder es irgendwelche anderen "Kontaktgründe" gibt (Hobby, Sportverein), kann sich der Sachverhalt evtl. anders darstellen.


LG
MCX

PS: Dass du die Lehrerin noch nie im Unterricht hattest, spielt erstmal keine Rolle. Das könnte ja noch passieren. Deswegen würde ich (als Lehrer) solche privaten Treffen immer ablehnen. Das "Du" kommt frühestens nach dem Abitur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alarm67 17.06.2017, 12:11

Unten schreibt die Fragestellerin, dass sie den Abschluss hat und keine Schülerin ist!

Komische Frage deshalb, weil sie die Person nie als Lehrerin hatte!?

Ob da die Liebe eine Rolle spielt??

Ehm. Schülerin verliebt in Lehrerin??

Keine Ahnung?

Ein anderer sinnvoller Grund fällt mir gerade nicht ein!

1

Fragen ist immer erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xjulia678x 17.06.2017, 11:23

Aber ich habe Ansgt auf Ihre Reaktion. Ich meine ich habe meinen Abschluss jetzt schon und bin offiziell keine Schülerin mehr, eigentlich um so besser, weil so dürfen die Lehrer ja privatlich nichts mit den Schülern zutun haben.

0

Was ist das denn für eine "komische" Frage???

Du darfst JEDEN fragen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen darf man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine falschen Fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie einfach, mehr als nein kann sie nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man fragen, aber man sollte auch beide Möglichkeiten für eine Antwort in Betracht ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?