Darf man ein poketbike fahren? Wenn nicht dann wo kann man fahren damit keine sieht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo lebron06,

da ein Poketbike keine Betriebserlaubnis hat, kann es

  • weder versichert werden,
  • weder zugelassen werden,
  • weder ohne Fahrerlaubnis (insofern es nicht rechtlich als Mofa oder als Kleinkraftrad bis 49 Kubik und max. 25 km/h bauartbedingt erreicht) im öffentlichen Straßenverkehr gefahren.

und ohne, dass

  • das Poketbike versichert,
  • zugelassen ist und
  • Du nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis bist, darfst Du damit nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.

Zum öffentlichen Straßenverkehr gehören, aber nicht nur

  • Straßen,
  • Wege,
  • Plätze,
  • Fußwege,
  • Radwege

sondern alle Bereiche die von jeden Verkehrsteilnehmer ohne besondere Zugangskontrolle befahren oder betreten werden können, also zum Beispiel darfst Du auch nicht mit dem Poketbike

  • auf Parkplätzen,
  • Feldwegen
  • Waldwegen
  • Firmengeländen

fahren, solange sie von Jedermann ohne besondere Zugangskontrolle befahren werden. Das gilt auch für Privatgrundstücke wie Parkplätze, von Lidl, Aldi, Penny & Co.

Du darfst mit einem Poketbike wirklich nur auf Privatgrundstücken  fahren und das auch nur dann, wenn diese Privatgrundstücke nicht von Jedermann ohne Zugangskontrolle genutzt werden können.

Also am besten sollte das Grundstück umzäunt sein und mit einem verschlossenen Tor versehen sein oder zumindest baulich so gestaltet sein, dass es für jeden zweifelsfrei zu erkennen ist, dass ein Betreten und befahren nur einen ganz bestimmten Personenkreis vorbehalten ist.

Fährst Du mit dem Boketbike im öffentlichen Verkehrsraum,

  • droht Dir ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis,
  • droht Dir ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzes
  • droht Dir ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, weil das Fahrzeug keine Betriebserlaubnis hat
  • droht Dir ein Ordnungswidrigkeitenverfahren weil das Fahrzeug nicht zugelassen ist
  • droht Dir ein Ordnungswidrigkeitenverfahren weil das Fahrzeug nicht verkehrssicher ist
  • droht Dir ein Ordnungswidrigkeitenverfahren weil es nicht den Vorschriften der StVZO entspricht.

Kurzum, die Sache kann teuer für Dich werden.

 Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit oder ohne Führerschein darf man damit ausschließlich auf privaten Grundstücken fahren: Entweder auf dem eigenen Grundstück oder mit Erlaubnis des Grundstücksinhabers auf dem eines Anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur auf Privatgelände, nicht im öffentlichen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie keine Straßenzulassung haben, darfst du sie nur auf Privatgrundstücken fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?