Darf man ein Kleinkind trotz Schnupfennase impfen lassen?

7 Antworten

Ich würde ihn da nie impfen lassen, egal was der Arzt sagt. Du kannst sehr leicht 2 Wochen warten und dann gehen, wenn er wieder ganz gesund ist. Das kannst Du auch schon selber entscheiden, dazu braucht man keinen Arzt und Du ersparst Euch den Weg. Ist auf jeden Fall besser so.

hi, also ich würde den tag abwarten und morgen schauen wie es ist( mein sohn hat auch mal einen tag eine schniefnase und am nächsten tag ist alles vorbei)und wenn es die zeit zulässt einfach zum arzt gehen, denn er fragt doch vorher immer wie das kind sich fühlt, bei mir zumindestens ist das so. aber wenn es sehr schlimm ist würde ich absagen, da es sonst noch schlimmer werden kann oder auch nebenwirkungen entstehen können, gerade wegen dem fieber, was die meisten kinder doch nach einer impfe bekommen.

bei jeder impfung gilt, dass man gesund sein muss. sprich vorher mit dem arzt, damit du nicht unnötig hingehst. falls er dich doch bestellt, wird er deinen kleinen sicher erst untersuchen und dann entscheiden, ob er impft. alles gute!

Darf man mit 14 alle Impfungen ablehnen?

Nachdem ich hier eine Frage zu Impfungen gestellt habe hab ich beschlossen mich nie wieder impfen zu lassen. Ich weiß das Masern und sowas noch viel gefährlicher sind aber diese Impfungen habe ich schon längst. Das muss reichen. Also darf ich den Rest mit 14 schon verweigern ?

...zur Frage

darf man sich alles in einem Tag impfen lassen?

Hallo Leute! Ich muss mich schon lange eigentlich wieder impfen lassen, jedoch finden meine Eltern meinen Impfpass nicht, ich weiß aber das einiges abgelaufen ist, wie Tetanus, FSME (ist von 2012), Masern (muss ich erneuern, auch schon sehr lang her), und andere wichtige Impfungen. Meine Frage, kann ich mir das ganze an einen Tag impfen lassen, oder muss ich nacheinander immer wieder zum Arzt erscheinen?

...zur Frage

Handeln Inpfverweigerer grob fahrlässig und können vom Jugendamt belangt werden?

Die vierjährige Tochter von einer Freundin hatte sich im Kindergarten eine Platzwunde am Kinn geholt bei einem Sturz. Leider ist die Tochter nicht geimpft worden. Auf Empfehlung der Kinderärztin sollte sie eine Tetanus Impfung bekommen doch die Mutter hat dem nicht zugestimmt.

Nun behauptet die Kinderärztin das dies eine grob fahrlässige Handlung sei und sie das dem Jugendamt melden muss da es ein akuter Fall sei.

Meine Frage: ist eine Impfverweigerung tatsächlich grob fahrlässig? Es besteht keine Impfpflicht in Deutschland. Wie kommt die Kinderärztin dann darauf das Jugendamt für diesen Fall einzuschalten?

...zur Frage

Wildkatze hat einen Wurf im Gewächshaus bekommen, muss Ich die Impfung (Katzenschnupfen) bezahlen?

Wie oben schon erwähnt hat eine Wildkatze einen Wurf (5 zuckersüße Kätzchen) im Gewächshaus meines Opas bekommen. Da 3 der Katzen jeweils 1 verklebtes Auge haben, niesen tippe Ich auf Katzenschnupfen. Muss Ich die Tierarztkosten (Impfung) für ALLE 5 Katzen bezahlen? Sie sind zurzeit gerade mal 2-3 Wochen alt und wie schon gesagt ist die Mutter Katze eine Wildkatze. Mein Opa wollte die Katzen nicht aber mir tun sie schon etwas Leid. Das Tierheim hat gesagt Ich soll alle Katzen einfangen (auch die wilde Mutter Katze...) und dahin bringen. Da meine Katze (ü. 3 Jahre, weibliche Perser-Siam Katze) alleine ist, dachte Ich mir, Ich hole mir eines dieser Kätzchen zu mir (Ink. Impfung, spätere Kastration etc.).

...zur Frage

Ablenkung beim Impfen

Hallo zusammen. Ich habe morgen einen Impftermin. Ich bin nicht gerade Fan von Spritzen, Arztbesuchen, Spitälern etc. weil mir da immer übel wird.

Meine Frage: Wie kann man sich während dem Impfen ablenken? Was kann man machen damit man es nicht so spürt?

Habe gehört Zucker oder so hilft.

...zur Frage

Alkohol trinken nach impfen

Ich muss mich am kommenden Freitag gegen Grippe impfen lassen. Gehe am Abend jedoch ein bisschen feiern. Meine Frage ist jetzt, ob ich trotz Grippeimpfung alkohol trinken darf?

Jetzt schonmal vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?