Darf man ein kleines Lagerfeuer machen? und wo?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine rechtssichere Auskunft dazu bekommt ihr vom Ordnungsamt eurer Gemeinde (Kommune). Es gibt dafür leider keine einheitlichen Regelungen in Deutschland.

Wenn ihr erwischt werdet dann ergibt sich die Strafe aus den gesetzliche Regelungen die ihr verletzt habt. Zusätzlich kann es sein das ihr für die Kosten eines Feuerwehreinsatzes aufkommen müßt.

Hier mal als Beispiel die gesetzliche Regelung für Brandenburg: http://www.mugv.brandenburg.de/info/holzfeuer

nur wenn es der eigentümer erlaubt,frag ihn halt

Hallo, jede Wiese gehört entweder der Gemeinde oder einer Privatperson. Bei einer Privatperson braucht ihr seine Erlaubnis, bei einer Gemeinde gibt es darüber eine Verordnung wo so etwas erlaubt ist oder nicht. Also in beiden Fällen nachfragen!!!

Es braucht erstens eine Erlaubnis vom Eigentümer der Wiese, denn diese werdet ihr definitiv beschädigen. Außerdem kann die Kommune gewisse Regeln aufgestellt haben was Feuer machen betrifft.

Ohne die Genehmigung des Besitzers , und sei es eine Kommune,

darfst du nur an den Stellen ( Grillplatz) offenes Feuer machen , wo es ausdrücklich

erlaubt ist, sonst nirgends.

pw

Nein, dürft ihr nicht ! Nur auf Flächen die ausdrücklich dafür durch Beschilderung ausgewiesen sind !

Wenn ihr irgendwo einfach ein Feuer macht, bekommt ihr mächtig Ärger.

Die Wiese gehört sicherlich jemanden.

dann dürft ihr den feuerwehreinsatz bezahlen. feuer darfst du nur auf deinem privatgrundstück machen.

das kann euch der Besitzer der Wiese sagen ...

Was möchtest Du wissen?