Darf man ein Auto fahren wenn man Burka hat?

9 Antworten

Wenn das Sichtfeld nicht eingeengt werden würde, dürfte man sie sicherlich tragen. Ich habe keine Erfahrung im Tragen einer Burka, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Tragen schon zu einer nicht unerheblichen Sichtbehinderung führt.

Nein, wie soll denn ein Polizist kontrollieren, ob die Person einen Führerschein hat? Außerdem ist ja das Gesichtsfeld erheblich eingeschränkt.

der Geischtsschleier stellt kein Hinderniss für eine Führerscheinkontrolle dar, da der Polizist das Foto der Fahrerin mit ihrem Gesicht vergleichen kann, wenn jedoch eine polizistin bei der Kontrolle dabei ist könnte sie das übernehmen, was auch kein großen Aufwand darstellen würde. Zum zweiten können nur diejenigen mit Erfahrung darüber berichten, ob ein Gesichtsschleier , welcher nicht die Augen sondern nur das Gesicht bedeckt, die Fahrt beeinträchtigt. Außenstehende können durch "vermutungen" die sache nicht beurteilen.

0

Wenn man die Kontrollierbarkeit zur Grundlage der Gesetzgebung machen würde, wäre man in der DDR. Was glaubt ihr was die Polizei in Köln im Karneval zu Gesicht bekommt: Clowns, Cowboys, Vampire, Tunten, Drag-Queens ... und die geben den Lappen höchstens wegen Alk am Steuer ab. Nicht wegen Maskierung.

0

Wenn jemand mit einer Burka einen Autounfall verursacht, wird kaum eine Kfz-Versicherung den Schaden übernehmen, d. h. der/die Burka-Trägerin zahlt dann alles selbst. Da bereits beim Tragen eines Kopftuches das Sichtfeld eingeschränkt ist (man kann seitlich nicht sofort alles erkennen), ist es beim Tragen einer Burka erst Recht eingeschränkt.

Ich würde daher schon beim Tragen eines Kopftuches ansetzen. Schon da sieht man zur Seite hin nicht mehr alles.

Was möchtest Du wissen?