Darf man eigentlich noch heutzutage Waffen wie zB taschenmesser oder so in die Schule mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Taschenmesser sind (fast immer) keine Waffen.

Trotzdem sind sie in den Hausordnungen von Schulen verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Messer legal ist also du dich an Paragraf 42a hälst dann wäre es okay.

Wenn die Schule aber eine eigene Hausordnung hat und das dort verboten wird dann ist es verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klappmesser sind erst mal keine "Waffe" sondern Werkzeuge, solange sie nicht speziell als Waffe eingestuft worden sind!

SchulG NRW wird meist durch die Schulordnung der jeweiligen Schule ergänzt, keine Chance für Messer!

Strafe? - Ab Verweis aufwärts, lies dich hier mal ein, da hatten Eltern genau das Problem in NRW:

http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?t=260082

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass in der Hausordnung jeder Schule Deutschlands steht, dass  Waffen und waffenähnliche Gegenstände verboten sind. Also nein, man darf es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Recht ist eine SEHR flexible Materie: Zu Zeiten des Viermächtestatus in Westberlin galten "Brotmesser" mit einer bestimmten Klingenlänge als "verbotene Waffen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?