Darf man drinnen Dampfeb?

9 Antworten

Tja, er denkt eben noch in "alten Bahnen"....

Bei Zigaretten sagt man das sich die Wände verfärben durch die Ablagerungen. Aber um da einen sichtbaren und fühlbaren Effekt zu erkennen, müsste man ja regelrecht schon Kette rauchen im geschlossenen Raum.

Beim Dampfen lagern sich nur eines an Fenstern und Möbeln (und somit sicher auch an den Wänden) ab: ein leichter Schmierfilm.

Lässt sich aber eigentlich ganz gut wegwischen - an den Fensterscheiben muss man ein wenig mehr putzen.

So, Test.... Ich hab mal die Wand hinter dem PC-Tisch angefasst an verschiedenen Stellen... Ergebnis: Kein fühlbarer Unterschied. Sie fühlt sich genauso an wie die Tapeten in den Räumen in denen nie gedampft wird . Also ganz normal, trocken, keinerlei Film.

Edit: Dampfen in einem Raum sollte man aber nur, wenn nicht ausgerechnet dort (oder im direkten Nebenzimmer) ein Rauchmelder hängt. Es soll Geräte geben die aufgrund des entstehenden Dampfes dann anschlagen.

Edit 2: Es geht um das Zuhause deines Freundes? Dann respektiere seinen Wunsch. Du würdest doch sicher auch nicht wollen das Besucher in deinem Zuhause entgegen deinem Wunsch sonstwas machen "nur weil sie es so wollen". Moment....... oder ist es "euer Zuhause"....? Wohnt ihr zusammen? Dann findet einen Kompromiss. beispielsweise: "In nur einem bestimmten Raum darf gedampft werden, bei wenigstens angekipptem Fenster"

Hallo Alyona

Die Verfärbungen kommen von den Feststoffen, auch Teer genannt.

Das die Verfärbungen vom Nikotin kommen ist nur ein Gerücht. Früher als ich noch Raucher war, musste ich alle paar Jahre streichen. Das ist jetzt zum Glück nicht mehr erforderlich.

Gruß, Franky

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Die Stoffe nehmen mit der Zeit die Gerüche und die Feuchtigkeit auf. Glatte Oberflächen werden so leicht schmierig. Kenne noch keinen der seine Bude volldampft. Im Bezug auf Reststoffe im Atem und gelbe Wände habe ich also keine Langzeitstudie für dich.

Dampf setzt sich nirgendwo ab. In Zigaretten der Teer verursacht gelbe Wände. Das einzige der Dampf setzt sich an kühlen, glatten Flächen ab. Da wären dann in dem Fall die Fenster. Die Fenster sehen dann beschlagen aus. Einfach alle 2 Wochen mitm Lappen die Fenster ab wischen und fertig :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Natürlich darfst du drinnen auch dampfen. Wenn dein Freund das aber nicht will, dann musst du das woanders machen.

Ich denke: Selbst wenn es keine Verfärbungen hinterlassen würde, dann würde ihm das trotzdem nicht passen oder?

Sein Argument warum er das nicht möchte ist, dass das Nikotin die Wände verfärben würde.

0
@Alyona503

Ja, das habe ich verstanden. Ich würde mit dir aber eine Wette eingehen, das dies nicht der einzige Grund ist, warum er das nicht will. :)

1

Was möchtest Du wissen?