Darf man Domain - oder Konkurrenz Firmenname als Keyword bei googleAdwords benutzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt dazu ein Urteil des EuGH und auch eine klare Aussage von Google:

„In Europa gab es jahrelang eine Debatte darüber, wer Markennamen als Keywords verwenden darf. Wir selbst waren schon immer überzeugt davon, dass den Nutzern am meisten damit gedient ist, wenn ihnen die relevantesten und informativsten Anzeigen angeboten werden und sie von einem Mehr an Informationen während der Suche profitieren.

Unseren Standpunkt haben wir in einer Reihe von Gerichtsverfahren bis hin zum Europäischen Gerichtshof (EuGH) verteidigt. Anfang dieses Jahres hat dieser unsere Einschätzung dann weitestgehend bestätigt. Laut Urteil des EuGH hat Google keine Markenrechte verletzt. Inserenten dürfen auf Keywords bieten, die den Marken anderer Unternehmen entsprechen. Weiter hat das Gericht entschieden, dass es legitim ist, wenn ein Inserent den Markennamen eines anderen Unternehmens als Keyword verwendet, um auf seine eigenen Anzeigen zu verweisen.“

Ein Unternehmen, das bei Google in Europa Anzeigen schaltet, kann jetzt geschützte Begriffe als Keywords verwenden. Wenn ein Nutzer zum Beispiel den Markennamen eines Herstellers von Fernsehgeräten eingibt, kann er ab sofort relevante und hilfreiche Anzeigen von Wiederverkäufern, Informationswebseiten und Gebrauchtartikelhändlern finden sowie Inserate anderer Produzenten überprüfen.

Ist ein Markeninhaber der Auffassung, dass ein anderes Unternehmen mit einer geschalteten Anzeige die Nutzer verwirrt, kann er bei Google eine Beschwerde einreichen. Nutzer können beispielsweise durch Anzeigen verunsichert werden, die auf Webseiten führen, die fälschlicherweise den Eindruck erwecken, zum Markeninhaber zu gehören oder geschützte Markenprodukte oder -Dienstleistungen zu verkaufen. Ist dies nach Überprüfung durch Google der Fall, wird die Anzeige entfernt.“

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo enjoythegame,

Wenn dieses Keyword nicht vom Rechte Inhaber gesperrt ist kannst Du das natürlich machen. Aber, ... gegen Zalando kommst Du nicht an. Es ist sinnvoller in Deiner Anzeige das zu bewerben, was Deine Stärke, Dein Alleinstellungsmerkmal ist. Du kannst davon ausgehen, dass die Leute, die Zalando eingeben, auch zu Zalando wollen.
Warum willst Du sie enttäuschen?

Sven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enjoythegame
31.10.2012, 14:32

Hallo Sven

Ich meinte das nur als Beispiel, ich bin keine Konkurrenz zu zalando und co. Ich meinte nur, ob man so gleichgesinnte Kunden abfangen könnte.

Gruss enjoythegame

0

Was möchtest Du wissen?