darf man dieses pferd noch reiten? araber.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey,

sieht es vom Prinzip her in etwa so aus?

http://imageshack.us/photo/my-images/149/hufeun5.gif/(Das Bein in der Mitte)

Dann ist das Pferd zu weich gefesselt und ist durchtrittig. Das kann ab einem gewissen Grad schmerzhaft und ungesund fürs Pferd sein.

Laut Deiner Beschreibung hört sich das wirklich nicht gut an. Ich denke, man sollte da dringendst mal einen Tierarzt drauf schauen lassen und dann entscheiden, wie es weitergeht.

Eine Bronchitis muss unbedingt fachlich behandelt werden. Einfach etwas ins Futter mischen (Um was handelt es sich da?), reicht selten aus.

Ich habe bei einer anderen Frage schon etwas zum Thema Bronchitis und Folgen geschrieben. Den Link hänge ich gleich als Kommentar anbei. Vllt liest Du Dir das da nochmal durch, damit Du eine Vorstellung davon hast, was eine Bronchitis ist, wie sie das Pferd beeinflusst und was die Folgen sind/sein können.

lG EdOfRe

wentero 16.06.2011, 13:01

genau so sehen die hinteren beine aus, so wie bei nummer zwei, nur noch schlimmer. es ist leider nicht mein pferd, sie hat gejammert ich solle sie mal reiten weil sie es nicht kann, ich bin dann aufgesessen. das pferd hat die ohren angelegt und ist sofort zurück gelaufen. da bin ich abgestiegen und habe ihr geraten sie sollte einen tierarzt hinzuziehen. das habe sie schon und dieser habe gesagt das sei kein problem. was sei ihr ins futter mischt weis ich nicht, so viel habe ich dann doch nicht mit ihr zu tun. aber nun kann ich ihr wenigstens mit sicherheit sagen sie solle das pferd auf keinen fall mehr reiten. was sie dann wirklich macht kann ich leider nicht beeinflussen.

vielen dank für die gute antwort.

0
EdgeOfReason 16.06.2011, 15:20
@wentero

Ja, versuche, ihr das klar zu machen, dass das Pferd definitiv gesundheitlich nicht in Ordnung ist.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Tierarzt sein uneingeschränktes OK gibt, wenn es noch schlimmer aussieht, wie auf dem Bild...

Wenn Du merkst, dass es dem Pferd auf Dauer schlechter geht, kannst Du zur Not auch immer noch in die Tasche greifen und Karten wie Vet-Amt und Tierschutz rausholen... diese "Karten" einfach mal der Besitzerin zu zeigen, bewirkt meist auch schon eine Menge... den Leuten muss man manchmal auf die Füße treten, damit sie in die Hufe kommen.

0

" Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul!"

Jeder kennt dieses alte sprichwort und jeder der ein Pferd hat weiß das es nicht stimmt. Nun steht ihr da, habt die Kosten für ein Pferd an der Backe was krank ist. Allein die Chronische Bronchitis sagt schon aus das man das Reiten besser sein lässt. Wenn du selbst eine Bronchitis hast solltest du auch kein Sport treiben. Was die Beine angeht würde ich dringend einen TA kontaktieren der das Abklärt.

Tut euch sowas nie mehr an. Wenn man ein Pferd kauft sollte man vorher wissen was man kauft. Das gilt auch für Geschenke. Wenn man sich entscheidet einem Kranken Tier einen schöhnen Lebensabed zu finanzieren dann bitte auch korrekt. Nicht das dieses Tier noch leidet, Ihr drann hängt und es eigentlich besser wäre das Tier zu erlösen. Das passiert häufig wenn leute ihre Todkranken Pferde verschenken damit sie selbst die entscheidung über leben und tod nicht fällen müssen.

Wenn das Fesselkopfgelenk sich so gesenkt hat, dann liegt es wahrscheinlich an der langen Beugesehne. Die ist entweder gerissen oder stark ausgedehnt. Ein Sehnenschaden muss innerhalb kürzester Zeit behandelt werden, sonst ist es irreparabel. Dieses Pferd ist in dem Zustand garantiert nicht reitbar. Ein dämpfiges Pferd ohne Behandlung stehen zu lassen ist Tierquälerei. Eine Schweinerei von dem Vorbesitzer, dieses Pferd zu verschenken, um die Kosten für den TA zu sparen. Holt mal einen Tierarzt und lasst ihn untersuchen. So wie Du den Zustand beschreibst, würde ich das Pferdchen erlösen, wenn ich mit meinen Vermutungen richtig liege. Es tut mir in der Seele weh.....

Ich würde sie nicht mehr reiten ,w eil wie du ihr Verhalten beschrieben hast sind das wahrscheinlich keine Flausen und sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste.

Aber warum lässt sich deine Freundin irgendein Pferd schenken und kann noch nicht mal richtig oder überhaupt reiten??????

wentero 18.08.2011, 16:04

naja, zwei meiner Pferde sind schon 25 Jahre alt und lassen sich noch super reiten. Es ist ein bischen eine komische Freundin. Sie ist extrem dick und kann eigentlich schon deswegen nicht reiten, erst recht nicht auf so einem zierlichen Tierchen. Ich denke sogar es ging ihr nur darum im Mittelpunkt zu stehen. Andauernd macht sie Fotos fürs Facebook, schockierender weise ist das Pferd dabei total ungepflegt und dreckig. Leider kann ich nichts machen. Ist halt nicht mein Pferd... vielen dank für eine verspätete antwort ;)

0

Deiner Beschreibung nach braucht das Tier dringend eine tierärztliche Behandlung. Allein schon die chronische Bronchitis ist ja wohl nicht witzig. Und so, wie Du die Fesseln beschreibst, hatte sie wohl Huffäule, so daß der Huf sehr weit gestutzt werden mußte.

Das arme Tier! Ich hoffe, Ihr bekommt sie noch einmal gesund, dann ist sie sicher noch für ein paar Jahre gut.

Aber im Moment kann man sie nur gesund pflegen und NICHT REITEN!

Gute Besserung für das arme Tier, wer weiß, was sie durchmachen mußte!

wentero 14.06.2011, 08:36

die Hufe sind im gegenteil, ganz super. es geht um die stellung der beine. ich würde schrecklich gern ein foto zeigen, habe aber keines gefunden.. es ist wirklich so dass einfach die Fesseln fast auf dem Boden hängen. ein enormer stellungsfehler, den sie von geburt an hat. sie sieht sonst wirklich gesund aus. trotz der bronchitis. dafür mischt sie ihr erwas unter das futter.

0
MaxundWilli 14.06.2011, 18:38
@wentero

ein enormer stellungsfehler, den sie von geburt an hat .dagegen spricht, daß sie ja geschwollen sind....

0

Die Stute hat ganz klar Schmerzen und ihre Fehlstellung wird nicht von Geburt an einfach da gewesen sein, das ist ein Hausgemachtes Problem von dem Vorbesitzer...

Das Pferd ist ist im wahrsten Sinn des Wortes Platt!

Am besten gibt sie das Pferd zurück!

Das hört sich alles nicht gut an. Bitte nicht reiten, das Tier scheint Schmerzen zu haben.Wichtig: ein Tierarzt sollte sich das Pferd dringendst ansehen. LG

Das sollte ein Tierarzt entscheiden.

Was möchtest Du wissen?