Darf man die schilddrüsen tablette nehmen vor einer Blutentnahme?

5 Antworten

Und nochmals NEIN auf keinen Fall, da sonst die Konzentration der eingenommenen Tablette im Blut gemessen wird und somit falsche Werte zustande kommen.

Gruß

Catlyn

Also ich nehme meine Schilddrüsentabletten jeden morgen fast um dieselbe Zeit - egal ob ich nüchtern einen Arzttermin habe  oder Blutuntersuchungen  etc. ; bisher hat es noch kein Arzt beanstandet . Außerdem würden die Werte  auch verfälscht werden , wenn du es plötzlich wegläßt ! Steht eh in deiner Akte  - ich würde es nehmen ... LG

Nein! Du muss L Thyroxin immer nach der Blutentnahme nehmen.

Darf man vor der Blutentnahme Wasser trinken oder verfälscht das die Werte?

Hallo,

Darf man vor der Blutentnahme Wasser trinken oder verfälscht das die Werte? Verändert sich die Blutqualität? Wie ist es z.B. bei Ferritinim, CRP o.ä.?

...zur Frage

Atemnot / das gefühl nicht durchatmen zu können

Hallo liebe Gutefrage Mitmenschen,

ich leide nun seit einem 3/4 Jahr an Atemnot bzw habe ständig das Gefühl nicht durchatmen zu können. Mal ist es schlimmer mal wieder weniger, aber nie ganz weg. Wenn es schlimm ist, dann muss ich bei jedem dritten Atemzug tief Luft holen, aber es fühlt sich an, als würden die letzten ´wichtigen´ 10 % fehlen. Falls das nicht ausreicht zwing ich mich selbst zum gähnen.

Nun erstmal zum Anfang : angefangen hat es am Ende meines Work&Travel Aufenthaltes in Neuseeland als ich gerade auf Fiji war. Dort waren es eher plötzliche Anfälle, in denen ich das Gefühl hatte zu ersticken. Bin dort dann direkt zu zwei verschiedenen Ärzten. Von der einen hatte ich ein Asthma Spray bekommen, von der anderen starke Antibiotika, da ich angeblich einen Infekt in den Atemwegen hatte. Zurück in Deutschland hatte ich es jedoch immer noch ab und an mal, sodass ich zu meinem Hausarzt bin. Der meinte aber direkt von Anfang, dass es psychisch sei und ich hätte mir meinen anderen Besuche dort sparen können. Das letzte Medikament was er mir verschrieb war ein Antidepressiva..(was ich auch nicht nahm weil es sich einfach nicht so anfühlt als sei es psychisch)

In der Zwischenzeit hat sich aber auch mein Atemproblem geändert, zu dem von heute, nämlich dieses ständige Tiefeinatmen müssen. Da ich umgezogen bin (Berlin) habe ich mir einen Lungenfacharzt gesucht und auch einen neuen Hausarzt. Beim Lungenarzt kam heraus, dass ich eine chronische Hyperventilation habe, da mein Blut alkalisch ist. Er hatte nun die Vermutung, dass ich eine Schildrüsenüberfunktion hätte. Also wieder einen Bluttest gemacht beim Hausarzt, der jedoch heute meinte ich sei kerngesund. Habe alle Befunde (von 2 Hausärzten und dem Lungenarzt) nun bei mir und habe mir den TSH Wert angeschaut , der bei 4,13 liegt. Was ja durchaus eine Unterfunktion sein könnte.. Jedoch haben beide meine Hausärzte gesagt, dass es psychisch sei und belächeln meine Symptome immer. Ich fühle mich einfach krank und habe eigentlich auch keinen Stress. Vor allem verstehe ich den Zusammenhang nicht mit Fiji.. Werde jetzt so schnell wie möglich einen Termin beim Endikrologen machen.

Übrigens : Baldrian helfen mir oft, wenn mein Atem schwerer wird. Aber ganz weg ist es dann auch nicht. Habe mir auch mal die Symptome von http://www.schilddruesenguide.de/sd_krankheitssymptome.pdf unterstrichen, und fast alles von der Unterfunktion trifft zu.

würde mich über hilfreiche Erfahrungen freuen!

infos zu mir : 20 Weiblich TSH wert : 4,13 FT3 : 3,3 FT4 : 1,1 TAK : 16 Tpo Ak : 8

...zur Frage

Was passiert bei einer Überdosis Hormontabletten?

Ich habe seid ca. 1 1/2 Jahren eine Schilddrüsen Entzündung (+Unterfunktion). Jeden morgen VOR dem Frühstück, muss ich eine L-Tyroxin (<---? Ihr wisst sicher was ich meine) Tablette nehmen. 50 (dingsbumsis daa ich weiß jetzt nicht wie man das nennt) sind in einer Tablette. Ich war heute morgen allerdings so verpennt, dass ich vor dem Frühstück nicht mehr wusste ob ich die Tablette schon eingenommen hatte oder nicht. Also hab ich sie dann genommen.

Meine Frage: Was passiert schlimmsten Falls bei einer Überdosis (bin 12)

...zur Frage

Schilddrüsen Tabletten vergessen einzunehmen über 2 Tage

ich habe eine Schilddrüsen Unterfunktion und habe 2 Tage lang vergessen meine Tablette einzunehmen (Stress gehabt). Kann ich sie Morgen wieder wie gewohnt einnehmen? ist es sehr schlimm das ich sie 2 tage vergessen habe?

...zur Frage

L Thyroxin vergessen?

Hallo,

Ich habe gerade vergessen meine Tablette zu nehmen , und habe schon gefrühstückt. Darf ich Sie jetzt trotzdem noch nehmen , oder erst morgen früh wieder?

...zur Frage

Starker Haarausfall mit 17, zudem lange Zeit keine Menstruation mehr, was ist los?

Hallo :),

Also ich habe sehr starken Haarausfall.Vor gut einem Jahr waren meine Haare richtig dick, aber jetzt sind dünn und fallen immer stärker aus. Meine Blutwerte habe ich auch kontrollieren lassen; an meinen Hormonen liegts nicht, auch die Schilddrüse habe einen perfekten Wert von 1.94 . Zudem muss ich noch gestehen, dass meine Menstruation schon länger als einJahr ausbleibt, auch darauf kann sich meine Frauenärztin keinen Reim machen. Ergänzen muss ich noch, dass ich mit 16 Jahren von 56 kg auf 52 kg abgenommen habe (1.70 gross und 17 Jahre alt ) und mittlerweile schwanke ich immer zwischen dem Gewicht 51-52 kg. Auch möchte ich noch erwähnen, dass ich mir selber ziemlich viel Druck mache, also vor allem in der Schule. Aber es ist ja auch nicht so, dass dies mein Wunsch ist. Ich arbeite gerne für die Schule und verzichte somit auch gerne auf anderes. Natürlich wird mir manchmal manches zu viel ( z.b wenn ich nicht die Note erreiche, die ich erwartet habe ), aber sonst lerne und arbeite ich gerne. Nicht immer, aber häufig. Natürlich bin ich aber trotzdem viel erschöpft, aber naja..

Ich wäre euch soo dankbar, wenn ihr mir eure Vermutungen unten hinschreiben könntet.

Schonmal danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?