Darf man die Idee Klone in einen Krieg zu schicken für eine Eigene Geschichte nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum nicht? Nenn sie halt Klonämpfer oder so, damit nicht gleich jeder an Star Wars denkt. Kommen z.B. bei einer Fan-Serie des Perry Rhodan Online-Clubs auch vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich um Fantasie handelt, kannst Du alles, was Dir einfällt, machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar!

Es ist halt nur nicht sehr originell. Jeder wird denken: "Ist ja wie bei Star Wars."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReverserK
16.11.2015, 14:36

ok danke

0

Ihr könnt ALLES schreiben, was ihr wollt.
Ist ja nur für euch.

Falls ihr euch Sorgen macht um "Verletzung des Urheberrechts" oder so, das wäre nur dann ein Thema, wenn ein Buch veröffentlicht und vermarktet wird.
Aber bei den 1. Schreibversuchen von Hobby-Autoren ist der Gedanke an ein "gedrucktes Buch im Buchladen" sowieso ein absolut unrealistischer Wunschtraum.
Die Erfahrung musste sogar J.K.Rowling machen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht? Ich denke, solange man nicht zusehr Bezug auf Star Wars nimmt. Wüsste nicht das Klonkrieger jetzt geschützt wäre, allerdings sollte man vor dem Veröffentlichen noch mal nachforschen, oder gleich einen anderen Namen nehmen.. z. B. Zuchtkämpfer oder Bottichsoldat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReverserK
16.11.2015, 14:36

Zuchtkämpfer und Bottichsoldat hört sich net schlecht an

0
Kommentar von ReverserK
16.11.2015, 23:33

hahahahahahahahahahahahah ne keine Sorgen falls er damit Erfolg haben sollte was ich nicht glaube werde ich ihm sagen dass Technomixer Die Idee Eimergerburt hatte::)

0

Ja wieso denn nicht?
Es gibt genügend Filme, die mit einer ähnlichen Thematik spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?