Darf man die arbeit schreiben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einen Paragraphen kann ich Dir nicht liefern. Was aber spricht denn dagegen, dass Ihr die Arbeit schreibt? Gelernt habt Ihr doch, also müsst Ihr nur nochmals auffrischen.

Sie hätte ja sogar einem Vertretungslehrer die Arbeit in die Hand drücken können und Ihr hättet sie dann 3 Wochen früher geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Arbeit war schon vor drei Wochen geplant, also hattest Du auch gelernt gehabt. Da die Lehrerin krank geworden ist, muss man jeden Tag damit rechnen, dass sie geschrieben wird. Also ist es Deine Pflicht jeden Tag vorbereitet zu sein ohne wieder nach Gesetze, die es nicht gibt, zu rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schickt mir doch bitte den paragraphen und in welchem gesetzt das steht

Was für ein Gesetz? Um eine Arbeit schreiben zu dürfen, gibt es kein Gesetz. Es ist einfach eine stinknormale Klassenarbeit, die kannst Du auch ohne Gesetz einfach mitschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich suche nun kein Gesetz raus. Aber die Arbeit war angekündigt und hätte sogar Heute nach-geschrieben werden können.

Sei Froh, das sie Euch einen Tag Zeit lässt, um Euer Wissen noch einmal aufzufrischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das nicht möglich sein?

Du wirst doch innerhalb von 3 Wochen nicht vergessen haben, was Du schon zum ersten Termin hättest wissen müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da spricht nichts dagegen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?