Darf man die 1.Strophe des Deutschlandliedes eigentlich noch singen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich nicht weiss, ob ich ein Lied singen darf oder nicht, dann pfeif ich es eben! Aber im Ernst, es ist erlaubt, aber verpönt! So hat z.B. unsere Nationalmannschaft 1954 nach dem Endspielsieg gegen Ungarn im Überschwang der Freude diese 1. Strophe gesungen, was dann zu einem kleinen Skandal führte!

Durch einen schlichten Briefwechsel zwischen Adenauer und Heuß wurde das "Lied der Deutschen" 1952 zur Nationalhymne erklärt. Zitate: "... ist es nicht die Zeit, nationalen Symbolen eine demonstrative Bedeutung zu geben...Deshalb soll auch bei staatlichen Veranstaltungen die dritte Strophe des Deutschlandliedes gesungen werden...". Wieder durch einen Briefwechsel Kohl/v.Weizsäcker wurde 1991 festgelegt: "Seit dem 3. Oktober 1990 gilt auch die Nationalhymne der bisherigen Bundesrepublik Deutschland für das vereinte deutsche Volk...Die dritte Strophe des Liedes der Deutschen von Hoffmann von Fallersleben mit der Melodie von Joseph Haydn ist die Nationalhymne für das deutsche Volk..." Es ist wegen des möglichen Missbrauchs aufgrund ihres missverständlichen Inhalts daher nicht gestattet, die erste Strophe des Liedes (öffentlich)zu singen, schon gar nicht als Nationalhymne; die zweite Strophe, beginnend mit "Deutsche Frauen, deutsche Treue, deutscher Wein und deutscher Sang..." war schon immmer "ungefährlich"; die dritte Strophe, beginnend mit "Einigkeit und Recht und Freiheit", ist die Nationalhymne. Der Briefwechsel gilt als unwidersprochen und hat daher "Gesetzescharakter".

Wenn Du keine schöne Stimme hast, solltest Du besser gar nicht singen? - Ansonsten darfst Du...

http://www.zeit.de/2006/28/Stimmt-s_P-28

Der Artikel aus der "Zeit" ist nicht zu widerlegen. Wenn aber Rechtsradikale mit dieser ersten Strophe auf den Lippen durch die Straßen ziehen und mal wieder "Jagd" auf Ausländer machen, wie es immer noch geschieht, ist das Singen ebenfalls strafbar, weil sich auch durch Gesang die Gesinnung zeigt!

0

Es ist nicht verboten, aber es ist sehr unerwünscht.

Heino macht es noch ganz öffentlich, aber wegen des Textinhaltes - von der Maas bis an die Memel - ist wohl die 2. Strophe die offiziele Hymne der BRD.

Na, wohl eher die dritte Strophe (kennst du die Hymne eigentlich?).

0

Was möchtest Du wissen?