Darf man der Kassiererin im Supermarkt sagen, dass sie unfreundlich ist?

18 Antworten

Guten Abend, meine lieben. Ich selbst arbeite 5 Tage die Woche als Kassiererin in einem Discounter 7 Stunden sind normal. Davon hockst du dann größtenteils an der Kasse. Es kann jetzt mal vorkommend ass du 4 Stunden ununterbrochen an der Kasse hockst, weil die Hölle los ist (Weihnachtszeit, oder irgendein anderes Anliegen) Irgendwann dröhnt dir der Kopf von dem ganzen Scanner PIepen und den Zahlen und dem Geldrausgeben. Das geht schon an die Nerven und deswegen sollte man als Kunde auch etwas Rücksicht darauf geben. Klar, eine pampige Antwort sollte nicht drin sein, aber wenn die Kassiererin böse schaut, heißts net gleich dass die böse ist sondern vielmehr gestresst oder einfach Kopfschmerzen oder nicht mehr kann...Ich selbst hab das schon mitgemacht, wo ich einfach nicht mehr konnte und ich dann von einem Kunden darauf ganz freundlich angesprochen worden bin. Ich habe mich entschuldigt, bin nach cdem Kunden in die Pause gegangen und dann war wieder alles gut. Mein Fazit: Kassiererinnen / Verkäuferinnen sind keine Roboter, auch sie sind Menschen, die viel Stress aushalten müssen ...Und Unfreundlichkeit gibts auf beiden Seiten sowohl Verkäuferlicher Seiter als auch Kundenmäßíg. Ist einfach stressbedingt.

  • Wenn Ihr das nächste mal Reifen wechselt....denkt dran dass ein reifenmonteur auch schlechte Laune haben kann.....so wie die Kassiererin.))))

ich bin dann immer betont freundlich zu dieser Kassiererin. Sie hat Streß,die Kunden sind ebenso genervt... Ein Lächeln und ihr einen schönen Tag zu wünschen tut mir nicht weh,und muntert sie vielleicht etwas auf.

Ware im Laden gekauft - Zuhause gemerkt das kein Inhalt drin ist.

Nun zu meiner Frage: Bekomme ich die Ware noch erstattet.?

Zum Sachverhalt, der sich etwas komplizierter gestaltet: Ich bin gestern einkaufen gewesen und wollte was für Vatertag ergattern, für meine kleine Tochter. So fand ich in einem großen Supermarkt in der Tchiboabteilung eine schöne hochwertige Armbanduhr, unten mit dem Preisschild von 15 Euro, dachte ich mir die nehm ich mit. Kauf so weiter ein und treffe zufällig im Geschäft noch meine Mutter und meine Schwester. Wir verquatschen uns ein bisschen und kommen dann auf dem letzten Drücker bei der Kasse an, die aber mit Kunden noch recht voll war. (Und wir waren nicht mal die letzten.Es war ungefähr 10-bis15 Minuten vor Ladenschluss.Meine Mutter war vor mir an der Kasse, bezahlte ihre Ware und gut.Ich war dran wollte auch meine Ware bezahlen, merkte jedoch das die Bankkarte meines Freundes nicht im Geldbeutel enthalten war, suchte hektisch und fand sie leider nicht, weil der sie mal wieder herausgenommen hatte usw.Naja, ich fragte dann die Kassiererin ob ich meine Karte aus dem Auto holen könnte. "Jetzt noch, wir machen gleich feierabend" kam gereizt, etwas laut und mit Blick auf die Uhr zurück.Okay Plan B dachte ich und fragte meine Mutter die aber keine 82 Euro in Bar hatte also schickte sie meine Schwester los um zum Geldautomat zu schicken und Geld zu holen.(Ihr Fehler: Sie ging zu dem Automaten, der vor dem Ausgang stand und wurde (kurz vor Ladenschluss) nicht mehr reingelassen sondern frech ignoriert. Ich hatte ja noch eine andere Bankkarte meines neuen Kontos dessen Geheimzahl ich noch nicht auswendig kannte :) Also fragte ich lieb und höflich ob ich meinen Freund anrufen könnte (mit meinem Handy) und nach der Geheimzahl fragen könnte.

"Ja, dann aber schnell, wir haben gleich feierabend" im gleichen Ton wie vorher."

Ich also da angerufen, Geheimzahl erfahren und konnte endlich bezahlen. DIe Frau vor ungeduld fast geplatzt. Kassenbon wurde ausgedruckt mit der Uhrzeit: 21:01 (also 1 minute nach Schluss.WIr gehen los laufen richtung Ausgang, laufen etwas langsamer, halten an weil ich meine Karte nur eben in den Geldbeutel zurückstecken will. Steht ein Mann (Hausmeister hinter uns und drängelt mit seinen Armen herum: "Können sie bitte weiterlaufen, wir möchten schließen."

Wir laufen raus und fanden dann auch meine Schwester, die verzweifelt vor der Tür stand, (mit Bargeld) und räumten die Ware ins Auto. Ich wollte nur meinen Einkaufswagen zurückbringen und merkte, dass das nicht mehr möglich war, da diese schon verschlossen waren. Offensichtlich hatte auch noch jemand anderes Pech gehabt und musste seinen Einkaufswagen so in der Gegend stehen lassen. Da konnt ich zum Glück mein Wagen einschieben und somit noch wenigstens mein Chip wieder zu bekommen.Meine Mutter und ich fuhren beide mit Auto los und merkten dann auch noch, das das Tor (Supermarkt mit 2 Eingängen) schon verschlossen war. (Kurz nach Ladenschluss). Zuhause dann: Verpackung leer. Kann ich da irgendwas tun?

...zur Frage

Woran liegt es das man manchmal mit Paypal nicht bezahlen kann?

Manchmal kommt das man ein Bankkonto hinzufügen soll oder eine Kreditkarte dann kann man nicht bezahlen weil man nicht mehr hinzufügen kann als man doch schon hat. Es geht ja nicht doppelt und eine Kreditkarte hab ich nicht weiß auch nicht wie ich die bekomm. Woran liegt das denn? Das nervt echt vorallem man findet was gutes und kann einfach nicht bezahlen weil es nicht geht. Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Unfreundliche Verkäuferinnen, wie reagieren (bin sehr schüchtern) brauche Tipps

Hallo, Bin18J. und Asperger-Autist. War gerade in so nem 1Euro Laden, der gar nicht mal so übel ist, weil die manchmal echt,,brauchbares" Zeug haben. Ich schaute mich etwas um und ging zu den Sylvester-Zeug. Wollte eigentlich nur n bisschen was für meine kleine Schwester Kaufen, doch da stand eine Frau um die 50, und sagte:Ausweis, du bisch noch keine 18, oder?", ich zeigte ihn und sie sagte, ,,ah, hast Glück, bist dieses Jahr 18 geworden." Sie hatte nen sehr strengen Ton, ich wollte Antworten:, ja, dass wir per du sind wusste ich gar nicht", nur um zu zeigen, ich kann auch unfreundlich sein, aber ich konnte es nicht, einfach weil ich zu schüchtern bin und mich absolut nichts traue und ich außerdem mal gesehen habe, wie die gleiche Kassiererin nen ebenfalls schüchternen Typ um die 15 am Ohr aus dem laden gezogen hat. Als ich zur Kasse ging-erste Antwort: Tüte, oder Ned?, ich habs nicht verstanden und sie wiederholte genervt: TÜTE-ODER NICHT. Ich sah sie nicht an, ich konnte nicht, sagte ne (allerdings in einem zu freundlichem Ton) und ging raus. Ich habs vorhin nur so nebenbei meinem Cousin gesagt, der sagte, das nächste mal soll ich sie ebenfalls duzen, weil das sonst so wäre als würde ein dackel zu einer Dogge hochschauen. gut ich verstehe seine Weißheits Sprüche nicht immer:) Also habt ihr tipps für mich, ich habe oftmals nichtmal genug Selbstvertrauen unfreundliche Leute anzuschauen, keine Ahnung wieso, ich wollte die frau zur rede stellen, habe ungefähr ne halbe Stunde gebraucht, bis ich in den laden binum sie zu suchen, sie war nicht mehr da, aber dass ich ne halbe Stunde brauche, bis ich überhaupt mal den Mut habe...Gleichaltrige würden zu mir sagen, dass ich überhaupt keine Eier habe... Habt ihr ein paar Selbstvertrauenstipps? Grüße, und sorry für das Text-Wirrwar

...zur Frage

Warum stellen sich manche Kassiererinnen an der Kasse auf stur?

Bei den Discountern habe ich festgestellt, dass ich einzelne Kassiererinnen auf stur stellen, wenn man die Waren aufs Band legt und bezahlen möchte.

Erstes Beispiel. Bei einem Discounter war ich mehrfach im Nachbarort einkaufen. Ich legte direkt am Anfang 2-3 Artikel aufs Band, die ich mehrfach im Wagen hatte. Das waren dann zum Beispiel 4 Flaschen Mineralwasser, 3 Gläser Gurken und 5 Joghurts. Der Kassiererin sagte ich gleich zu Beginn: "Davon habe ich 3 Stück, davon 4 und davon 5." Den Wagen stellte ich so, dass sie es kontrollieren konnte. Dann pflaumte sie mich an: "Bitte legen Sie alle Waren aufs Band, dazu haben wir eine Anweisung." Beim selben Discounter in unserem Ort klappt aber diese Methode.

Zweites Beispiel. Bei einem anderen Discounter kannte ich eine Kassiererin aus einem anderen Bereich. (Sie arbeitete auf 2 Arbeitsstellen jeweils in Teilzeit.) Ich sprach sie an der Kasse ganz zwanglos an: "Dann sehen wir uns ja morgen, weil ich (auf ihrem anderen Arbeitsplatz) einen Termin habe". Dann pflaumte sie mich an: "Gemäß meinem Arbeitsvertrag darf ich keine privaten Gespräche mit Kunden führen!" Andere Kassiererinnen beim selben Discounter sehen das anders.

Warum schalten einige Kassiererinnen auf stur? Nicht nur einmal, sondern ständig.

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit GAGFAH GROUP gemacht

Wir haben eine recht günstige Wohnung von der GAGFAH.ca.73 qm warm 526 Euro. Auf dem ersten Blick ist das günstig.Aber die Wohnung war nicht renoviert und so toll war sie auch nicht.Außerdem hilft GAGFAH kaum, sie sagen man hat sie so gekauft und basta. Wir haben immer noch kein Licht im Bad, weil die Verteiler und die Kabel in der wand sind.Sie sollten mir schriftlich geben, dass wir da Bohren dürfen wo denen ihr Elektriker gesagt hat oder er soll es Bohren.Die sagen wir müssen wenn schon den Elektriker bezahlen und schriftlich können die mir das auch nicht geben.Keine Ahnung wieso.Lasst die Finger von GAGFAH.Die Wohnungen sind hellhörig und meistens nicht renoviert.Oft auch vertreckt und kaputt.Was man oft auf dem ersten Blick nicht sieht.Und es zieht egal in welchem Raum man ist.Wir müssen dauerhaft unsere Heizung anhaben.Selbst im Bad zieht es trotz geschlossenem Fenster.Sie sind total unfreundlich dort, wenn man etwas von denen will.Reden kann man mit denen dort schon gar nicht richtig.Und sie ziehen einem auch manchmal mehr als eine Monatsmiete ab.Da kam auch mal ein Zeitungsbericht.Bei uns war das auch so.Da habe ich erst einmal Stress gehabt.Die wollten doch dann tatsächlich die Bankgebühren für die Stornierung.Und als ich die Einzugsermächtigung gekündigt hatte, haben die trotzdem eine Weile das Geld abgezogen.Ich musste lange Theater machen bis die das kapiert haben.

...zur Frage

Warum muss ich für manche Medikamente Rezeptgebühr bezahlen und für manche nicht?

Wenn ich ein Medikament vom Arzt verschrieben bekomme muss ich manchmal die 5 Euro Rezeptgebühr bezahlen und manchmal nicht. Geht das nach der Notwendigkeit des Medikaments oder hängt das von der Krankenkasse ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?