Darf man den Zahnarzt wechseln oder kann das die Krankenkasse verbieten?

5 Antworten

Mir ist nicht ganz klar, warum man seinen Zahnarzt nicht wechseln können sollte. Ich habe es schon oft gemacht.

Du darfst den Zahnarzt auch im Quartal wechseln. Mußt halt nochmal die EUR 10,-- zahlen. Aber verboten ist das nicht. Ich hab meinen auch gewechselt, als ich merkte, daß der mich nur finanziell ausnehmen wollte!!!

wieso muß man nochmals 10 €zahlen? Wozu bekommt man denn dann die Quittung?

0
@Mismid

Die Quittung hilft nix, Du wechselst, also mußt Du zahlen. Ist nicht meine Erfindung!!!

0

muesste kein problem sein, wir haben gott sei dank noch die frei arztwahl. aber ganz richtig wurde schon gesagt, vielleicht nicht unbedingt waehrend einer laufenden behandlung...

Zahnarzt wie wechseln?

Hey, darf ich aus meiner Stadt zu egal welchen Zahnarzt gehen und ein Termin machen oder muss ich mich immer um melden dabei

...zur Frage

muss die krankenkasse eine Zahnbehandlung bewilligen bevor der Zahnarzt etwas machen darf?

ich gehe nachher zum Zahnarzt, trotzdem wollte ich mich vorher gerne informieren was auf mich zu kommt....

mir ist vor kurzem mein oberer Eckzahn rausgebröselt, die wurzel steckt noch. ich gehe davon aus das ich eine krone bekomme. Mir ist noch nie ein zahn rausgefallen deswegen die frage. wie schnell wird der zahn reperiert, schon am selben tag beim Zahnarzt besuch (oder wenigstens etwas um die riesige lücke zu füllen ? oder muss erst die krankenkasse die kosten übernehmen bis er reperiert werden kann? und welche kosten kämen ca auf mich zu ? ich bin 20 J und bin komplett mittellos

...zur Frage

Narkose beim Kieferchirurgen

Brauche einmal eine Auskunft. Die Narkose beim Zahnarzt wird ja nur bei Kindern von der Krankenkasse übernommen. Eine OP aller 4 Weisheitszähne wird deshalb heute bei Erwachsenen nur ohne Narkose durchgeführt. Habe jetzt gehört, das, wenn man es wünscht, man privat 650 Euro dafür zahlen soll. Das finde ich total überzogen, oder weiss da jemand was Genaueres, evtl eine Zahnarzthelferin, die sich damit auskennen?

...zur Frage

Zahnreinigung - AOK. Wie werden die Kosten Erstattet?

Mein ZA hat gesagt ich bräuchte eine Zahnreinigung. Er sagte mir meine Versicherung übernimmt 80% der Kosten, ich muss die 90€ an diesem Tag aber erst einmal selbst bezahlen und ich kriege dann eine Rechnung.

Ich wollte mal fragen wie das dann mit der Versicherung abläuft. Muss ich einfach dort hin gehen, die Rechnung vorlegen und kriege das erstattet? Oder muss ich irgendetwas ausfüllen bzw. muss ich das vorher mit KV abklären? Und wie lange dauert das, bis ich das Geld erstattet kriege? Wird das überwiesen?

Ist das erste mal das ich wirklich mit meiner KV so etwas machen muss :)

...zur Frage

Bezahlt die Krankenkasse Kunstoff-füllungen im Frontbereich?

Huhu ihr lieben

ich hab mich gestern nach Jahren enslich mal zum Zahnarzt getraut ( hab ne totale angst vorm Zahnarzt, als ich noch klein war, ist der Zahnarzt beim bohren ins Zahnfleisch verrutscht und ich hatte geblutet wie sau -.-)

Natürlich habe ich seitdem nen anderen Zahnarzt..

So habe mir gestern Zahnstein entfernen lassen und der Zahnarzt hat einige kleine Löcher endeckt =( das ich zwei habe das wusste ich ja selber schon..

als er mich dann fragte ob ich almegan oder Kunstoff haben möchte, meinte ich dann natürlich Kunstoff..

das würde mich aber pro zahn 50€..also insgesamt 700€

da ich aber 4 kleine löcher im Frontbereich habe, wollte ich mal fragen ob die Kunstofffüllungen die Krankenkasse im Frontbereich übernimmt, weil ich das von Freunden gehört habe..

wollte mich vorher mal Informieren bevor ich meine Krankenkasse anrufe und frage. weil die können mir ja mal wieder viel "unsinn" erzählen.

achso ist das eigentlich normal das eine Kunstofffüllung so teuer ist oder ist das bei jedem Zahnarzt anders? danke euch schonmal für die Info

...zur Frage

Krankenkasse wechseln während man Sozialhilfe (Grundsicherung) bezieht?

Hallo

Ich würde gerne meine Krankenkasse wechseln, weil ich eine Knieprothese benötige. Eine andere gesetzliche Krankenkasse bezahlt die Kosten für eine bessere Knieprothese und akzeptiert eine spezielle Klinik, die meine aktuelle Krankenkasse nicht akzeptieren würde.

Daher würde ich gerne meine Krankenkasse wechseln.

Nun die Frage:

Darf ich meine Krankenkasse wechseln, auch wenn ich Grundsicherung (Sozialhilfe) vom Amt beziehe? Ich bin Rentner.

Danke und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?