Darf man Decken, Matten, Teppiche im zweiten Stock ausschlagen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein!

Diese Unsitte haben meine Nachbarn über mir auch. Und der Dreck fliegt größtenteils auf meinen Balkon oder sogar auf meinen Kopf.

Nicht nur Deine..sie gibt es überall..habe schon Schuhe putzen aus dem oberen Stockwerk erlebt!!!

0

Ich würde das einfach im Hof machen. Naja Bettdecke oder Sofadecke, dass kannste bestimmt oben machen. Teppiche und Matten aber im Hof, das ist schon ekelig. Wieso reicht dir absaugen nicht aus?

Nein, das ist Störung des Hausfriedens.

und daher nicht gestattet. Es sei denn der Nachbar unter dir hat einen Fetisch und steht dadrauf. Denn ohne Kläger keinen Richter. Und natürlich ist das ebenso assozial, wie Schuhe im Hausgang. Aber woher soll hier Verständnis kommen, wenn die betreffenden es nicht anders kennen. In meiner Kindheit sagte man immer: "Was du nicht willst das man dir tu, dass füg auch keinem andern zu."

Meine Nachbarin schüttelt ihren Dreck auf meinen Balkon. Was kann ich tun?

Meine Nachbarin (wohnt eine Etage ober mir) schüttelt ihre Teppiche usw. aus Ihren Balkon. Ich kann deshalb keine Wäsche auf den Balkon hängen. Blumen usw. sind immer voller Haare und Staub. Es ist sogar mal passiert das sie einen Eimer Wasser ausgeschüttet hat und ein Teil des Dreckwassers auf mich gespritzt ist (ich was grade drausen) . 

Ich habe es Ihr schon ein paar mal höflich gesagt, diese Antwort hab ich bekommen :" Wo soll ich denn meine Teppiche sonst ausschütteln?"

Zum Hausbesitzter möchte ich mich nicht wenden- wegen dem Hausfriedens- wir wohnen schon 10 Jahre hier. 

Wie kann ich mich noch verhalten?

Danke für Eure Tipps im vorraus :-)

...zur Frage

Nachbarschaftsstreit: Krieg oder Frieden?

Hallo. Wir wohnen im dritten Stock eines Mietshauses. Die Familie über uns klopft ihre Teppiche immer auf dem Balkon aus. Der ganze Dreck landet dann bei uns. Wir haben uns schon zwei-, dreimal beschwert, aber es hilft nichts. Im Gegenteil, heute hing den ganzen Tag über ein schmutziger Flusenteppich so tief über ihre Brüstung, dass wir nicht mehr auf dem Balkon sitzen konnten, ohne die ganze Zeit auf das olle Ding zu starren. Am liebsten hätten wir den Teppich einfach in den Garten geschmissen, aber wir fürchten, dass die Sache dann eskalieren könnte, zumal die Familien in diesem Haus massiv zusammen glucken. Was tun?

...zur Frage

Hallo, darf man über einen Balkon Teppiche usw entstauben, ausschlagen?

Hallo, ich wohne im Erdgeschoss mit Balkon. Die Mieterin über mir schlägt fast jede Woche ihre Teppiche, irgendwelche Vorleger auch Bettlaken -sie hängen sehr weit in meiner Sichthöhe- über ihren Balkon aus. Lange Haare, sehr ekelig, Flusen u. Staub landen bei mir. Auch wenn ich auf dem Balkon liege u. lese .Schon 2 Mal habe ich sie gebeten,das zu lassen. Sie tut so als wenn sie mich nicht versteht. Zuckt mit den Achseln. Sie spricht sehr gut deutsch. Ich scheue mich noch den Vermieter - mit 1000den von Mietern - zu kontaktieren. Heute war es wieder so. Ich merke, wie meine Toleranzschwelle immer mehr sinkt u. ich immer wütender werde. Ich habe schon einen Brief aufgesetzt, in dem ich anbiete ihr einen Staubsauger zu kaufen. Was soll ich machen?

...zur Frage

Dachboden-Staub unter Welleternitplatten gefährlich?

hallo,

ich habe mir ein haus gekauft, welches 1966 gebaut wurde.. es sind wellplatten aus eternit auf dem dach verbaut,welche in keinster weise gedämmt sind,oder so. der obere bereich war nicht ausgebaut, also beschloss ich mich, mich oben mal umzusehen, und dort wohnraum entstehen zu lassen..

auf dem decken bzw dachboden (oder auch “speicher�?) lag jede menge dreck rum, da die zwischendecke zwischen den deckenbalken von unten mit holz zugeschalt wurde, und von oben mit beton aufgefüllt wurde.. ich habe mir den besen geschnappt, und diesen überschüssigen beton rest bzw sand , der da lag von den letzten 50 jahren weggekehrt.. dadurch entstand seeehr viel staub, da dort oben alles sehr trocken war! ich hab leider versäumt mit einer staubmaske zu arbeiten, da ich bis dahin nicht wusste dass dieses asbest in den eternitplatten gefährlich ist.

jetzt meine frage.

bestand für mich ein gesundheitliches risiko?

lösen sich diese platten mit der zeit “ab�? bzw löst sich die oberfläche ab, sodass ich durch das aufwirbeln und einatmen des von mir verursachten staubs gesundheitliche schäden für mich entstanden sein könnte?

das macht mir schwer zu schaffen, seit dem ich das gelesen habe, da es doch seehr viel staub war, der durch das kehren entstand . danke schon mal für eure antworten

mfg

...zur Frage

Mehrfamilienhaus Putzplan

Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus. Im Mietvertrag ist geregelt, dass jeder Mieter auf seiner Etage 1 x pro Monat putzen muss. Hier sind wir 4 Parteien auf einer Etage. Wir wohnen im 1. Stock. Es gibt noch einen 2. Stock. Meine Frage: Muss jeder Mieter ab seiner Eingangstür bis runter zum Erdgeschoss (also Ende der Treppe) putzen oder muss man ganz hinten beim Nachbarn anfangen, obwohl wir niemals dort laufen und Dreck verursachen? Den Vermieter will ich nicht fragen!

...zur Frage

Teppiche über die Balkonbrüstung ausschütteln ist das ein Grund für eine Mietminderung?

Die Nachbarin über uns schüttelt ihre Wäsche, Teppiche, Decken usw. regelmässig über die Balkonbrüstung aus, ich habe Sie mehrmals freundlich gebeten dies zu unterlassen da meine frisch gewaschene Wäsche die ich zum trocknen auf dem Balkon aufgehangen habe beschmutzt wird und ich finde es auch nicht besonders lecker wenn wir im Sommer auf dem Balkon sitzen fremden Dreck in den Kaffee und ins Gesicht zu bekommen. Jedes mal sagt die Nachbarin sie weiß sonst nicht wo sie ihre Wäsche ausschütteln soll aber sie macht es nicht mehr 2 bis 3 Tage ist ruhe dann geht das Auschütteln munter weiter. Ich habe einen Brief an unseren Vermieter geschrieben (den ich aber noch nicht abgeschickt habe) in dem ich den Sachverhalt geschildert habe mich auf die Hausordnung berufe wo Ausklopffen von Teppichen, Decken und sonstigen Gegenständen ausdrücklich untersagt ist. Zum ende des Briefes habe ich geschrieben ** Wir sind nicht gewillt diesen Zustand weiter hinzunehmen und deshalb bitten wir Sie die Frau .... darauf hinzuweisen, das Ausklopfen über die Balkonbrüstung ab sofort zu unterlassen. Sollte sich trotz Ihres Schreibens an die Familie .... nichts ändern sehen wir uns gezwungen einen Rechtsanwalt mit der durchsetzung unserer Rechte zu beauftragen und ggf. eine Mietminderung aufgrund der Nichtnutzbarkeit unseres Balkons durchzusetzen.** Ich bin mir aber nicht sicher ob ich diesen Absatz so stehen lassen kann und ob die Möglichkeit überhaupt besteht in solchem Fall eine Mietminderung durchzusetzen. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Rat oder Tipps geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?