Darf man das Fleisch, das im Geschäft an der Theke gewogen und abgepackt wurde zurückgeben?

17 Antworten

Grundlos kannst du vom Kauf nicht mehr zurücktreten. Der Kaufvertrag ist bereits mit der Annahme der Ware gültig. Direkt über die Theke darf sowieso nicht zurückgehen.

Nein du kannst das nicht einfach so zurückgeben, wenn dann ist das reine Kulanz des Händlers.

Diese Ware wurde für dich zurecht geschnitten, und läuft unter der selben Kategorie wie Meterware. Ist das Zeug angefertigt/Abgeschnitten aufgrund deines Auftrages, bist du zum Kauf verpflichtet.

nein, kannst du nicht. das abepackte kann ja nicht mehr für den verkauf verwendet werden.

Welche Supermärkte/Discounter stellen Einkaufskörbe zur Verfügung?

Ich kann diese Einkaufswagen einfach nicht ausstehen. Ich kaufe nie viel ein, gehe meist zu Fuß zum Supermarkt, da ich kein Auto besitze (würde also jedes Mal unnötig zurück zum Einkaufswagen-Unterstand laufen) und habe keine Lust das Teil an den Regalen entlang zu manövrieren und überall gegenzustoßen. Daher nehme ich lieber einen Einkaufskorb vorne aus dem Supermarkt mit. Da ich jahrelang immer im gleichen Supermarkt eingekauft habe, von dem ich wusste, dass es dort auch Einkaufskörbe gibt, musste ich mich nicht wirklich damit beschäftigen, welche andere Supermärkte und Discounter ebenfalls Einkaufskörbe zur Verfügung stellen. Allerdings bin ich jetzt umgezogen und muss mich jetzt wieder auf die Suche machen, da es diesen Laden leider dort nicht gibt, wo ich jetzt wohne. Vom Lidl bei mir um die Ecke weiß ich bereits, dass es keine Einkaufskörbe gibt. Da ich aber jetzt nicht in jeden Laden reinrennen will, wollte ich mal fragen, welcher dieser Supermärkte/Discounter in der Regel Einkaufskörbe zur Verfügung stellen: Real, Edeka, Penny, Aldi Süd, Netto. Danke im Voraus.

...zur Frage

Muss ich Fleisch, aus der Fleischtheke kaufen wenn man es dann doch nicht braucht?

Hallo,

ich hatte vor Weihnachten das Problem das ich Fleisch beim Edeka aus der Fleischtheke geholt hatte und dann hat mich meine Frau angerufen und mir gesagt das sie doch schon Fleisch mitgebracht hat. Ich wollte nun das Fleisch an der Fleischtheke zurückgeben, dort wurde mir aber gesagt das es nicht geht und ich es kaufen muss. Ich fande das ein unding., aa ich es ja noch nicht gekauft hatte. Ich hatte mit der Verkäuferin diskutiert und es dann doch gekauft.

Nun meine Frage: Hätte die verkäuferin das Fleisch zurücknehmen müssen?

Ich habe das einen Kumpel erzählt und der meinte wenn er sich Fleisch aus der Fleischtheke holt und sich dann umentscheiden sollte, das er es einfach ins Kühlregal legt oder irgenwo anders reinlegt. Wäre so etwas strafbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?