Darf man das Fällkniven F1 in Deutschland führen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klingenlänge ist 10 cm!! (man misst alls bis zum Griff, nicht nur die scharfen Stellen, der Gesetzgeber macht es ja auch so!)

Aber auch das ist noch in den max. 12cm drin, die so ein Messer haben darf. Also ohne Probleme zu führen!

Auch sowas wäre erlaubt, geht näher an die max. erlaubte Länge ran und ist spottbillig, da kann man sich sogar beide leisten

https://www.fasttech.com/products/1901/10002880/1215600-009-stainless-steel-fixed-tactical-survival-knife

https://www.fasttech.com/products/1901/10002880/1215601-009-stainless-steel-fixed-tactical-survival-knife

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lestigter
05.08.2017, 17:32

Ach ja, da es keine Waffe ist natürlich auch unter 18 erlaubt!

0
Kommentar von Lestigter
05.08.2017, 18:33

Und natürlich musst du ds auch nirgendwo anmelden - kaufen. führen, ok!

0

Das Messer darf ohne Altersbeschränkung erworben, besessen und geführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will jetzt schon sagen dass es sein kann dass es nicht stimmt obwohl ich mich ein wenig mit dem Waffengesetz auskenne!

Also da es eine feststehende Klinge hat die nicht über 12cm geht darfst du es eigentlich führen (natürlich erst wenn du 18 bist). Bei Klappmessern sieht das anders aus. Dort darf die Klingenlänge max. 8cm betragen. Minderjährige dürfen Messer die unters Waffengesetz fallen (zb. dieses) nicht einmal besitzen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lestigter
05.08.2017, 17:22

Leider nicht alles richtig...

Da wäre schon mal der  Fehler, dass er natürlich nicht 18 Jahre alt sein, um ein Werkzeug tragen zu dürfen..

Das mit den Klappmessern ist auch allerdings völlig falsch, da hast du wohl irgendwie die 8,5cm von Springmessern (seitlich, nicht beidseitig geschliffen) mit Klappmessern (egal ob mit einer Hand eststellbar oder nicht ) verwechselt. im Waffengesetz findest du die 8 cm von dir nicht..

Also auch für dich - keine Altersgrenze, wenn es keine Waffe ist!

Steht doch so im Waffengesetz (§ 2 ), dass der Umgang mit 
Waffen den unter 18jährigen verboten ist - ergo ist der Umgang mit "Werkzeugen" (und Messer sind erst mal Werkzeuge, egal wie gross, selbst für Macheten gilt das) allen erlaubt, ohne Altersgrenze!


3
Kommentar von TNoOi
05.08.2017, 18:19

Ok danke für die Berichtigung! Dann entschuldige ich mich natürlich für meine Fehler. Wie gesagt bin ich mir bei sowas nicht sicher da ich das alles mal vor sehr langer Zeit richtig gewusst habe.

0
Kommentar von TNoOi
05.08.2017, 18:46

Ok merk ich mir :) trotzdem Danke

0
Kommentar von CathalBrugha
05.08.2017, 19:23

Du bist Opfer der hiesigen Waffenlobby geworden? Einige der Kameraden haben anscheinend ein Problem damit, wenn auch Normalsterbliche auf Waffenfragen antworten. Nicht aufregen! Einfach melden!

1
Kommentar von DrCyanide3
05.08.2017, 20:54

Keiner hat hier ein Problem wenn, wie du es ausdrückst, "Normalsterbliche" antworten. Nur die Leute die Ahnung von der Thematik haben, haben ein Problem damit wenn Unwissen verbreitet wird. Wen du wegen was melden wirst bleibt wohl Dein Geheimnis.

2

Was möchtest Du wissen?