Darf man das Eigentum des eigenen Kindes verkaufen , und das Geld behalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz erlich nimm dir den satz "blut ist dicker als wasser" mal zu herzen! deine eltern haben für dich in deinem leben schon mehr als 1500 euro ausgegeben und auch mehr für dich getan als du jehmals wieder zurückgeben könntest!die 1500 euro sind egal.lebe dein leben in frieden mit deinen eltern denn du weisst nie wann einer von euch an iwas stirbt!

deine eltern müssen dir das geld in erster linie geben - und so ist es! egal wie alt du bist, es ist dein eigentum, dein besitz. du hast es geschenkt bekommen. du bist rechtlich der eigentümer.

Blödsinn.

0
@DonBrush

komm du gönnst die knete dem kind nur nicht, du ei

0

ist dein persönliches Eigentum gewesen und dürfte mit deiner ZUSTIMMUNG in deinem interesse für DICH verkauft werden, ist aber dein Eigentum (der Erlös)/ Eltern können das verwalten......., ohne deine Zustimmung wäre es diebstahl. Es wird gewertet, wem es gehört und nicht wer, wann, was u. wieviel dafür bezahlt hat und ob es herumsteht u., u., u. .

Was möchtest Du wissen?