Darf man das? Berühren?

11 Antworten

ich versteh nicht, wer jetzt wem eine strafe verpassen möchte.

variation 1) A berührt B. B möchte das nicht und stösst As hand weg. daraufhin sagt A: ich A möchte von dir B nicht so angefasst werden bzw. die reaktion war zu heftig. --> macht nicht viel sinn, denn A hat die reaktion von B herausgefordert. B hat nicht überreagiert, also kann sich A nicht beschweren und B wird keine strafe bekommen.

variation 2) A berührt B. B möchte das nicht und stösst As hand weg und sagt daraufhin zu A: lass das oder ich verklage dich. --> da man das recht hat, nicht gegen seinen willen berührt zu werden, könnte der angefasste B den anfasser A verklagen, wenn der sich weiterhin über Bs willen hinweg setzt z.b. wegen belästigung, stalking, beleidigung.

Wenn man körperlich belästigt wird, kann man das zur Anzeige bringen. Das gibt zumindest eine Verwarnung - und wird aktenkundig.

Du darsft seine Hand wegnehmen wenn er dich vorher berührt hat... wieso solltest du dich anfassen lassen müssen und er sich nicht? gleiches recht für alle und dein Körper gehört dir.

Was möchtest Du wissen?