Darf man chirurgische Eingriffe an sich selbst oder Freunden durchführen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also den Blinddarm selber operiert hat mal ein russischer Chirurg vor über 50 Jahren. Dieser war aber Chirurg und war in der Antarktis fast 2000 km vom nächsten Hospital entfernt. Ausserdem war die OP alles andere als einfach da er ja nicht richtig sehen konnte. Das kann man auf alle Fälle nicht so einfach selber machen auch wenn im Internet Anleitungen kursieren wie man Blinddarm OPs ohne medizinische Kentnisse macht. Ich würde das lassen denn ein 5 minutiges Internettutorial ersetzt nicht ein jahrelanges Medizinstudium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du mir mal bitte erklären, wie man an sich selbst eine Appendektomie vornehmen soll?

Und wenn du ohne Ausbildung deiner Freundin die Lippen unterspritzt oder Haare transplantierst, dann zweifel ich zum einen am Verstand von dir und deiner Freundin, zum anderen darfst du dich nicht wundern, wenn du verklagt wirst, wenn was schief geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diddy57
06.01.2016, 14:09

..kennst doch das Sprichwort, " nur die Harten komm im Garten." Er operiert halt ohne Narkose.:-)

0

"Die bekannten Fälle sind ja bekannt ":D

Habe leider keine genaue Antwort darauf, aber ich denke, dass es bei einer örtlichen Betäubung auf jeden Fall bleiben muss. Bei einer großen OP muss es ja auch einen Amnestisisten (schreibt man das so?) geben, der das gelernt hat. Weil wenn da dann Fehler gemacht werden und die andere Person stirbt bist du ja quasi der Mörder, und nicht der gelernte der einen Fehler gemacht hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabbsi
06.01.2016, 14:05

Also eigentlich kein Danke, bin ausversehen drauf gekommen.

Es heißt Anästhesist.

Und der würde sicher nicht mit einem Ungelernten zusammen eine OP machen. Selbst bei einer örtlichen Betäubung gehört mehr dazu wie Spritze rein und mit Messer aufschneiden.

1

An dir darfst du alle Ops vornnehmen, die du gerne vornehmen möchtest. Selbverstümmlung ist nicht strafbar, Selbstverletzung auch nicht,

Einen Splitter darfst du einem anderen ziehen. den Blinddarm entnehmen nicht. Auch nicht Lippen unterspritzen und derlgleichen - wenn was schiefgeht,kannst du wegen Körperverletzung angeklagt werden und ggf. dein Leben lang zahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum in aller Welt sollte sich jemand von einem Laien die Lippen unterspritzen lassen (wobei das sicherlich eher harmlos ist). Die Frage ist wer haftet, woher beziehst du entsprechendes Material (Steril etc). Es würde wohl wenig Sinn machen. Strafbar machst du dich glaube ich nur wenn du dich unter falschen Angaben als Arzt darstellen und operieren würdest. Dann wäre das Körperverletzung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arckanum
06.01.2016, 14:15

... aber kein normaler Mensch begibt sich wohl freiwillig in so eine Situation! Es entbehrt jeder Grundlage. 

0

Das ist in jedem Fall eine Körperverletzung oder eine schwere Körperverletzung nach §224 StGB. Als Arzt ist man befreit, wenn man den Patienten sachgerecht und ausreichend aufklärt. Diese Aufklärung kann ein Laie nicht leisten. Ausnahmen: Erste Hilfe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist eher ein Fall für einen Psychologen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?