Darf man Brunnenschaum abschneiden?

3 Antworten

Ja,kann man abschneiden,dient abner nicht als 100% ige Dichtung,das Eindichten von den Durchführungen muss mit mit Schrumpfschläuchen gemacht werden und die Schachtringe sollte man mit Brunnendichtbahn verkleben,-innen und aussen,sonst kann es passieren,dass der Brunnen kontaminiert wird,genausoist mit der Brunnenabdeckung zu verfahren,solltest du den Schaum bei der Mauerwerksdurchführung verwendet haben,muss die Bohrung von aussen und von innen mit Bitumen Kaltdichtmittel gespachtelt werden,sonst dringt Wasser durch die Bohrung in den Keller, Strom ,Gas,Telefon,Wasser,werden mit Schrumpfschleauch durch die Wand geführt und eingeschrumpftund zusätzlich noch mit Kaltbitumen eingedichtet.!

Wollelan

Du kannst die Überstände abschneiden,da sie keine Wirkung auf die Dichtigkeit haben. Aber eine Rohrdurchführung nur mit Brunnnenschaum auszuführen halte ich für grob fahrlässig. Dafür gibt es sogenannnte "RDS" sprich Rohrdurchführungssysteme. Diese RDS werden in das Mauerwerk eingebaut und nach dem verlegen der Leitungen mittels Quetschverbindung durch verschrauben zweier Stahlplatten in deren Mitte eine Gummimanschette liegt.absolut wasserdicht verpresst.

selbstverständlich darf man getrockneten überstehenden brunnenschaum abschneiden. solange der schaum in den fugen des schachtringes liegt und dort vollflächig unter dem anderen schachtring sitz ist es kein problem ihn anzupassen. der schaum dient lediglich nur dazu den ring gegen verrutschen zu sichern.er ist aber keinesfalls als ab dichtung zu sehen.

13

Uns wurde der Brunnenschaum zur Abdichtung der Einfuhrung der Medienanschlusse im Keller empfohlen.

0
9
@iteach

Wer das empfohlen hat gehört ersofffen

0
9
@iteach

man kann mit Brunnenschaum keine dauerhafte Dichtigkeit gewährleisten

0
13
@fdab156

Die Empfehlung war diese: wir sollten mit Brunnenschaum ausschaumen und dann mit Bitumendickbeschichtung streichen.

0

Was möchtest Du wissen?