Darf man Bilder von Google bearbeiten und dann als Profilbild benutzen?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Nein, darf man nicht 100%
Ja, darf man 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange du sie nicht als Deins nimmst. Sondern es nur für private zwecke nutzt, sollte es kein Problem sein. Würde mich über ein Stern, falls die Antwort passt freuen. 😝

Private Zwecke, ja darum geht es nicht ich meinte schon so im Internet als Profilbild(er)

0

Google hat keine Bilder. Google findet Bilder auf vielen Internetseiten und indiziert sie. Die Rechte liegen immer bei dem, dem das Bild gehört. D.h. in den allermeisten Fällen, darf man mit den Bildern nichts machen. Wo kein Kläger da kein Richter gilt zwar häufig, aber es gibt auch Fälle, wo Seiten mit vielen Bildern extra als Köder ins Internet gestellt wurden (z.B. Marions Kochbuch) und wenn man nur ein Äpfelchen aus dem Bilderfundus dieser Seite genommen hat, flattert eine Abmahnung und eine dicke Rechnung ins Haus.

Nein, darf man nicht

Hallo Xena2468,

Nein das darfst du nicht weil das Illegal ist, aber wenn du es so bearbeitest das man nicht erkennt das das Bild von Google ist ist alles ok oder wenn du dazu schreibst woher du es hast.

Wie soll ich es denn überarbeiten das man nicht sieht woher ich das hab? Oder soll ich auf denn Bild dazu schreiben woher ich das hab?

0

Was möchtest Du wissen?