Darf man besoffen Sex haben?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich versteh mal die Frage so: Du warst besoffen, ggf. dein Sexualpartner auch und ihr hattet einvernehmlichen Sex => Dann ist das erlaubt.

Ist jedoch einer der beiden so besoffen, dass er nichts mehr mitbekommen und der andere nutzt das aus, kann das unter Umständen eine Straftat nach §179 StGB darstellen.

Wer eine andere Person, die

1.wegen einer geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung einschließlich einer Suchtkrankheit oder wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder

2.körperlich

zum Widerstand unfähig ist, dadurch mißbraucht, daß er unter Ausnutzung der Widerstandsunfähigkeit sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

[...]

5) Auf Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren ist zu erkennen, wenn

1.der Täter mit dem Opfer den Beischlaf vollzieht oder ähnliche sexuelle Handlungen an ihm vornimmt oder an sich von ihm vornehmen läßt, die mit einem Eindringen in den Körper verbunden sind

Also der "Klassiker", sich mit einer Frau zu vergnügen, welche sich auf der Party komplett weggeschossen hat und nichts mehr mitbekommt ist eine Straftat!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haiopei123
05.07.2016, 10:20

Vielen Dank!

erste gute (ernste) Antwort.

1

Hallo! Es gibt kein Gesetz das dagegen spricht. Aber nüchtern hast Du mehr davon, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so wäre, gäbe es viele viele viele Straftäter da draußen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry, aber bist du dir sicher, daß du ganz nüchtern bist, weil du so eine Frage stellst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist erlaubt.

Aber zum Beispiel ein Mädchen absichtlich besoffen machen und dann, wenn sie nichts mehr mit bekommt weil sie vom Alkohol im Tiefschlaf ist, sexuelle Handlungen ausführen, zu denen sie dann nicht mehr Nein sagen kann, das ist nicht erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten ist es nicht, man sollte es aber nicht ausnutzen dadurch eine Wehrlose Frau zu verführen, andererseits haben beide doch nichts davon wenn sie gar nichts spüren, und wenn ihr Sex hattet annst Du nicht so voll gewesen sein denn sonst hättest Du ihn nicht hoch bekommen, ich glaub da stand schon etwas planung von Dir dahinter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die andere Person das auch will, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haiopei123
05.07.2016, 09:30

Sie war noch dichter als ich. Aber hey ich glaub sie war mal oben.

0

Glaubt Du ernsthaft, dass es dafür ein Gesetz gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten nicht. Aber wundere dich nicht wenn du hinterher dich übergibst durch das hin und her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es verboten sein, solange es einvernehmlich war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an deiner Stelle würde es lassen, denn wenn man viel getrunken hat kann es sein, das die Pille bei der Frau nicht funktioniert und wenn man dann noch so dicht ist, das man das Kondom vergisst, dann bist du selber Schuld, wenn deine Bekanntschaft Schwanger ist (oder du, falls du eine Frau bist). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten ist es schonmal garnicht, aber die Wahrscheinlichkeit das es gut klappt ist klein von Freunden weiß ich das da dann ziemlich viel schief gehen kann :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar! xD warum sollte das verboten sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex darf man immer haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?