Darf man beim Radfahren Musik hören wenn nicht, muss man Bußgeld bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist so: generell ist es nicht verboten, du musst den Verkehr und eventuelle Gefahren hören können...das widerspricht sich zwar ein wenig, aber so ist es gesetzlich. 1 Ohrstecker mit moderater Lautstärke halte ich für vertretbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
es ist erlaubt, aber nur unter Einschränkungen...Du darfst gesetzlich nicht zu laut Musikhören, wenn dein Gehör zu stark beeinträchtigt wird und du erwischt wirst, hast du ein Problem...aber wenn du nur einen Kopfhörer im Ohr hast und nicht zu laut Musik hörst, dann sollte das schon ok sein ;D

Hoffe konnte helfen ;D
Gruß Gam3d :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey AnitaCat333 ;)
Also mein Freund hat genau das gleiche gemacht, wurde dann von der Polizei angehalten und musste, soweit ich mich erinnere, 20 Euro Bußgeld zahlen. Überleg es dir vielleicht etwas genauer…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnitaCat333
25.08.2016, 16:41

hatte er beide Stöpsel drin? 

0

Verboten ist es nicht,a ber Du musst den Verkehr und die Umgebung hören können. Gibt´s nen Unfall, hast Du ein Problem.  Bei uns war grad genau das der fall: Radler hat auto übersehen,a uch nicht gehört, wurde angefahren. Teilschuld, da der Unfall zu vermeiden gewesen wäre, hätte er was gehört.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ist es nicht verboten, aber solltest du einen Unfall bauen könntest du ggf. Schwierigkeiten bekommen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?