Darf man beim komponieren eines 12-Ton Stück Intervalle mehrmals verwenden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hat Dein Musiklehrer Dich vielleicht missverstanden. Man darf gleiche Intervalle in der Zwölftontechnik durchaus mehrfach verwenden (sie heißt ja Zwölttontechnik, nicht Zwölfintervalltechnik!). Gerade Schönberg hat viel mit ausgesuchten Intervallbeziehungen gearbeitet und z.B. bestimmte Intervalle in seinen Zwölftonwerken bevorzugt (z.B. Sekund, Tritonus, Septime) und andere eher gemieden (v.a. die Oktave).

Es gibt daneben auch einen ganz eigenen Reihentypus, die "Allintervallreihe", in der alle Intervalle (von der kl. Sekund bis zur gr. Septime) nur einmal vorkommen. Dort aber ist die Intervallvielfalt aber in der Reihe ohnehin vorgegeben. Man braucht sich also auch hier nicht sorgen...

Hi Panepauca,

Ich komponiere selber 12 - Tonmusik und ich benutze Intervalle doppelt. Ich finde das nicht schlecht und kann es dir nur empfehlen. Du könntest ja mal deinen Lehrer fragen, warum du sie nicht doppelt benutzen sollst. Vielleicht ergibt das dann Sinn und es ist zu verstehen.

Liebe Grüße und viele Spaß beim Komponieren Hopie

P.S. Wenn du weißt ob man es tun darf oder nicht, sag mir bitte mit einem Kommentar oder einer persönlichen Nachricht bescheid, es würde mich nämlich sehr interessieren. Danke und ich hoffe ich konnte helfen. :)

Hopie

Was möchtest Du wissen?