Darf man beim Fahrradfahren auf der Strasse mit dem Handy telefonieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Handy

Nach § 23 Abs. 1a StVO ist dem Fahrzeugführer die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält. Dies gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht oder bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist. Die Vorschrift gilt auch für Fahrräder ("Fahrzeugführer"). Wer also mit dem Handy auf dem Fahrrad telefonieren will, muß entweder anhalten oder eine Freisprechanlage benutzen. Da das Gesetz von Fahrzeugführer spricht, darf der Sozius auf einem Tandem auch während der Fahrt das Handy benutzen. Bei einem Verstoß gegen die Vorschrift droht ein Bußgeld in Höhe von 15 Euro (siehe auch "Bußgeld")."

http://radsportfreunde-augsburg.de/radrecht.htm

20€!

0

Ich wurde gestern Nacht angehalten weil ich telefonierte und Schlängellinien fuhr mitm Rad, muss 25 Euro zahlen. War mir bis dahin auch nicht klar das man beim radeln nicht telefonieren darf! 25 Euro sind allerdings maßlos übertrieben...

Ist auch in Deutschland verboten. Genauso wie Wlkman/MP3 Player mit Kopfhörer zu hören.

NEIN! Als Verkehrsteilnehmer, egal ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder mit dem Mofa, darfst du unterm Farhen nicht telefonieren - es sei denn du hast ne Freisprecheinrichtung (hast aber am Radl wahrscheinlich keine ;-)).
Ist in Deutschland verboten. Aber es macht ja trotzdem jeder.

Glaubst du denn, die Polizisten haben Dich aus Spaß ermahnt. Natürlich ist das verboten.

Das Fahrrad gehört nach der SVO genau dazu,wird nur gerne von allen ignoriert,auch wenn es kein Nummerschild hat wie ein Auto.Hast Glück gehabt.

Danke für die schnellen Antworten hier. Ich hoffe auch, dass das stimmt ;-) Dann hab ich Glück gehabt! Aber die Fahrradkuriere dürfen wohl?

0

ja is verboten. Jedenfalls im Ösiland.

Ist verboten..aber ich mach es auch...

Was möchtest Du wissen?