Darf man beim Arzt ohne Erziehungsberechtigten geröntgt werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es sich um keinen Notfall handelt, dann sind bei Röntgenaufnahmen immer die Einwilligungen (Einverständnis) der Eltern erforderlich.

Das kommt auf den Einzelfall an. Wird ein Jugendlicher nach einem Unfall in eine Klinik eingeliefert, so können Maßnahmen ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigte getroffen werden, sofern diese nicht erreichbar sind.

Ich denke schon, also kommt aufs Alter an

SeroxD 10.03.2014, 16:01

15.

0

nein, ohne Einwilligung macht er keine Röntgenaufnahme. Zumindest unser Arzt nicht.

Er hat unseren Sohn schon wieder weggeschickt.

Was möchtest Du wissen?