Darf man bei Einnahme von Amoclav Milchprodukte zu sich nehmen?

7 Antworten

Ich finde es immer wieder erstaunlich, mit welchem Halbwissen sich Leute bei gutefrage zu einer Antwort hinreißen lassen. Meistens wahrscheinlich nur, um irgendwas zu posten. Im vorliegenden Fall stimmt keine der "Antworten". Am schlimmsten ist das posting wo sich jemand die Mühe macht die beiden Hauptwirkstoffe zu nennen um dann zu behaupten, deren Wirkung würde durch Milchprodukte gehemmt. Dies ist bei diesem Antibiotikum aber gerade nicht der Fall! Generell frage ich mich aber: der Fragesteller kann schreiben - also sollte er/sie auch lesen können: und zwar den Beipackzettel!

Was steht denn im Beipackzettel? Frag einfach mal den Apotheker, der dir das Medikament verkauft hat. Musst ja nicht gleich hingehen, Anruf genügt.

Milch ist eigentlich bei keinem Medikament Gut, das heißt nicht mit der Einnhame. Amoclav ist ein Antibiotika und das soll auf keinen Fall mit Milch genommen werden, wenn Du Milch trinken möchtest oder Milchprodukte zu Dir nehmen möchtest solltest Du zwei Stunden lang, nach der Einnahme darauf verzichten. Das ist eine wichtige Regel bei der Einnahme von Antibiotika.

Darf man mit dem Antibiotikum Cindasol Milchprodukte zu sich nehmen?

Hab gerade erfahren das es mehrere Antibiotikas gibt und wollte fragen ob man damit auch Milchprodukte zu sich nehmen kann? Hab in den Beipackzettel geschaut und auch im Internet da stand nix mit Milchprodukten verzichten zumindest hab ich nix gefunden vielleicht kennt sich einer von euch ja aus :)

...zur Frage

amoxin 1000 1apharma und milchprodukte

Hallo community,

Seit gestern nehme ich jede 8 Stunden 1000mg Amoxin (antibiotikum, penicillin) aufgrund meiner starken angina erkrankung.

Dazu habe ich allerdings noch 2 Fragen

1: Ist das sehr viel?

2: Darf ich Milchprodukte zu mir nehmen?

Von einigen leuten habe ich gehört, dass man bei der einnahme von antibiotikum keine Milchprodukte konsumieren darf. In der Packungsbeilage von Amoxin steht nichts davon. Also was ist dran?

MFG

falkenbach123

...zur Frage

Wie ist mein Pillenschutz bei maxim?

Hallo zusammen ich hab folgendes problem: Ich hab am Sonntag meine Pille maxim wie normal nach 3wochen ausgesetzt, jetzt hab ich eine blasenetzündung bekommen und muss 1x antibiotika nehmen. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich jetzt ganz normal nächsten Sonntag anfagen soll und ab wann wieder mein schutz besteht? Ich hoff ihr könnt mir da helfen.

...zur Frage

Antibiotikum (Augentropfen) + Milchprodukte

Wenn man Antibiotikum nimmt darf man ja keine Milchprodukte zu sich nehmen da sonst die Antibiotika nicht wirkt weil es die Milchbakterien statt die Krankheitserreger angreift.

Nun ich leide gerade an einer Bindehautentzündung (Feuerrote Augen) und der Arzt verschrieb mir Augentropfen diese Antibiotikum enthalten. Darf ich dann Milchprodukte zu mir nehmen?

Ich meine die Antibiotika sind ja dann örtlich im Auge und die Milch geht ja dann in den Magen.

...zur Frage

Beeinträchtig CIPROFLOXACIN 250 mg die Wirkung der Pille. Muss nämlich das Antibiotika aufgrund meiner Blasenentzündung nehmen.. In Beipackzettel steht nichts?

...zur Frage

wird clindamycin nicht richtig absorbiert wenn man Milchprodukte isst

Im Beipackzettel beim Antibiotikum Clindamycin steht nichts drinnen dass man keine Milchprodukte nehmen darf, doch die Apothekerin hat gemeint ich soll besser keine essen , weil sie sonst nicht so wirken ??? Kann das wirklich sein ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?