Darf man bei einer Polizei Kontrolle sagen das man Cannabis geraucht hat ( zu Fuß kein Auto.) ,vor ein paar Stunden?

11 Antworten

Nein auf keinen Fall! Habe es paar mal gesagt dass ich mal bei der letzten Party gekifft habe. Dann gleich jedesmal durchsucht bzw in becher gepisst für den urintest. Seit dem sage ich den ein Sch**ss

Danke

0

Größere Dummheiten als freiwillig zu sagen, dass man eine Substanz genommen hat, die als illegal gilt, kann man der Polizei gegenüber kaum begehen.

Du brauchst Dich selber nicht belasten! Denk daran Drogenkonsum wird gespeichert und wenn du einen Führerschein machst kann das ein Nein bedeuten. allso lieber Klappe halten!

Darf mich die Polizei kontrollieren, wenn ich einen Cannabis-Aufnäher trage?

Angenommen ich trage einen sehr gut erkennbaren Cannabis-Aufnäher auf meiner Kleidung. Wenn mir nun ein Polizeibeamter über den Weg läuft, darf er dann meine Taschen kontrollieren? Ich dachte die Polizei darf nur Taschenkontrolle durchführen, wenn sichtlicher Verdacht besteht, dass ich in Besitz von Drogen bin und diese bei mir trage. Oder zählt ein Cannabis-Aufnäher schon als so ein Verdacht? Denn meines Erachtens nach, ist es doch völlig legal sowas zu tragen und man braucht sich keine Gedanken machen, dass man dadurch Stress mit einem Beamten bekommt. Liege ich da richtig?

Freue mich schon auf die Antworten! ;) LG Krackler

...zur Frage

Cannabis am steuer, mit strafe?

Erstmal hallo. Zu mir, ich bin 1,85 groß und wiege 67 kg. Mein stoffwechsel läuft eigentlich gut weil ich sehr viel essen kann und nicht zu nehme. Ich musste bei der polizei heute eine blutentnahme abgeben wegen thc positiv, hab den tag davor 2 tabakjoints mit 4 leuten geraucht. Die kontrolle kam dann 12-13 stunden später. Den Tag davor habe ich nicht geraucht und die tage davor so um den einen joint. Es wurde ein leeres baggy in meinem auto gefunden ( was ich nichtmal wusste) und sofort fotografiert. Hat jemand Erfahrung wie meine werte ausfällen könnten?

Besten dank :)

...zur Frage

Einmal cannabis und probeführerschein gefährdet?

Einmaliger Cannabiskonsum gefährdet probeführerschein?

Die fakten sind:

  • Habe einen probeführerschein
  • Habe bei der polizei angegeben als sie meine freunde und mich aufgegriffen haben: dass ich nur einen zug cannabis geraucht habe
  • Bei der Untersuchung hatte ich selbst keine drogen bei mir
  • Musste keinen drogentest machen
  • War zu fuß unterwegs
  • Habe davor noch keine probleme mit der polizei gehabt
  • Musste aber meine personalien aufgeben bei ihnen

Wird mir jetzt eine mpu verschrieben oder der Führerschein auf probe entzogen? Oder wird es fallen gelassen?

...zur Frage

Ist ein unbehagliches Gefühl gegenüber der Polizei normal?

Ich habe noch NIE irgend etwas illegales getrieben und/ oder verbrochen, na ja mit Ausnahmen von mal ne Rechnung zu spät bezahlt oder mal zu schnell in der 30er Zone unterwegs gewesen oder Parkdauer überschritten (Kleinigkeiten eben) Dennoch merke ich immer wieder das ich in Anwesenheit der Polizei ein total unbehagliches Gefühl habe, das habe ich schon seit Kleinauf beibehalten.Statt mich sicher und/ oder gelassen zu fühlen, achte ich reflexartig ob ich ja nicht zu schnell unterwegs bin und fahre sogar teils bewusst langsamer, fühle mich im allgemein beobachtet und schlicht unwohl.

Mich würde interessieren ob das bei manch ein anderer ebenso so ist und/ oder woran das liegen könnte? Und wie man das ggf. dieses unbehagliches Gefühl loswerden kann. Nebenbei erwähnt ist das komischer weiße bei Ordnungsbeamte ÜBERHAUPT nicht der Fall, ich sehe diese Menschen überhaupt nicht mit Autorität entgegen (Dennoch mit Höflichkeit) obwohl Sie diejenigen sind quasi Knöllchen verteilen.

(Im übrigen hat noch nie jemand aus der Familie etwas mit Kriminalität oder Gefängnis zu tun gehabt)

...zur Frage

Marihuana Kontrolle ohne ausschlaggebende Anzeichen/beweise?

Hallo, angenommen ich gehe an 2 Zivis vorbei, diese nehmen einen geruch von gras wahr. Im Falle, dass man nach dem Perso gefragt wird, ihn abgibt und somit nicht mit ins Präsidium muss, dürfen die irgend was anderes machen?

Soweit ich weiß kann man Tests verweigern (augenleuchten etc.) und Durchsuchungen/Taschenkontrollen sind nur mit einem Richterlichen Beschluss legal.

Kann man die Polizei evtll. auch ein wenig zeigen, dass man Ahnung von Gesetzen hat und ihnen ein paar Paragraphen vorliest falls man im Recht ist und diese trotzdem eine Taschenkontrolle verlangen?

Also, das einzige was vorliegt ist wie gesagt der Geruch, und halt noch die Augen, die ich mir nicht ausleuchten würde,.. (Denke ich)

...zur Frage

Probezeit mit Marihuana erwischt und Bluttest positiv

Hallo Leute,

komme grad aus Gronau wieder und habe die Ka**e gehörig am dampfen. Mein Kollege hat hinter meinem Rücken, wie auch bei der Polizei angegeben und von ihm bestätigt wurde, Cannabis mitgenommen und wir wurde rausgewunken. Das Zeug´s haben die entdeckt und direkt kassiert. Zudem war auch noch mein Pinkeltest positiv, was mich sehr erstaunte, da ich das letzte mal das Wochenende vor dem letzten geraucht habe. (Muss dazu sagen, dass ich damals extrem viel geraucht habe) Zudem musste ich den Onkel Doc. besuchen. Das problem, was mich jetzt am meisten beschäftigt ist, wie meine Chancen stehen, jemals wieder Auto zu dürfen bzw wie lange ich ohne Führerstein da stehe. Zudem frage ich mich, wie viel Bußgeld ich zahlen darf. Hat da jemand Erfahrung oder Kentnisse?

Gruß, der daraus gelernt habene Ex-Smoker.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?