Darf man bei einem Führerschein der Klasse B auch mit Anhänger fahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viele falsche Antworten hier.

Du darfst einmal jeden Anhänger fahren bis 750kg zgM, also maximal bei einem zulässigen Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges von 3,5 t + den Anhänger von max. 750 kg zgM = 4,25 Tonnen zgM.

Dann darfst Du einen Anhänger über 750 kg zgM fahren, da darf das zulässige Gesamtgewicht von Zugfahrzeug und Anhänger 3,5 Tonnen nicht übersteigen.

Das ganze findest Du gesetzlich geregelt in der FeV §6 Abs.1 zu Klasse B:

http://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_6.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnikSpezi
30.05.2016, 19:16

Vielen Dank! Damit kann ich schon mehr anfangen;)

2

du darfst mit anhänger fahren,obergrenze ist 3,5 ton.zulässiges gesamtgewicht auto plus anhänger.der anhänger darf auch schwerer wie 750kg sein nur die 3,5 ton auto plus anhänger darfst nicht überschreiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

B__ Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder und dreirädrige
Kraftfahrzeuge – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als
750 kg oder einem schweren Anhänger, sofern die zulässige
Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht
übersteigt).

Für schwere Anhänger wird die Klasse BE erforderlich. Klasse BE auf 3.500 kg zGM des Anhängers oder Sattelanhängers beschränkt.

Für schwerere Anhänger gibt es die Möglichkeit, lediglich eine Fahrerschulung nach B 96 zu machen. Erfasst sind hiervon
alle Anhänger über 750 kg zGM hinter einem Kfz der Klasse B, sofern die
zGM der Fahrzeugkombination 4.250 kg nicht übersteigt. Zahlreiche Wohnwagengespanne fallen in diese Kategorie.

Über 4,250 Kilo zGM muss der Füherschein der Klasse C1E vorhanden sein mit C darf man nur Hänger mit nicht mehr als 750 Kilo mit einer
zulässigen Gesamtmasse ziehen obwohl das Zugfahrzeug über 3,500 Kilo kommt . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man darf kleine Hänger mit Klasse B mitführen.

Noch besser ist es mit dem alten Führerschein Klasse 3 (alter PKW-Schein). Ich darf damit LKW mit Anhänger fahren - obwohl ich es nicht in der Fahrschule gelernt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zu 750Kg darfst du mit dem B Führerschein fahren. Dazu gibt es auch fragen in der Theorieprüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
30.05.2016, 19:10

...auch Anhänger über 750 kg darf er mit Klasse B einen Anhänger fahren.

1

mit der Führerscheinklasse B darfst du Anhänger bis 750kg zulässiges Gesamtgewicht fahren.

Wenn das zulässige Zuggesamtgewicht unter 3500kg bleibt, dann darfst du auch größere Anhänger fahren.

Das wird normalerweise auch in der Fahrschule gelehrt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darft wenn der anhänger nicht schwerer als 750 Kilo ist (mit Ladung)

Und das Gesamtgewicht nicht höher als 3,5 T ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
30.05.2016, 19:18

Bei einem Anhänger bis 750 kg zgM, darf das zulässige Gesamtgewicht maximal 4,25 Tonnen betragen, das tatsächliche Gewicht (mit Ladung) ist im fahrerlaubnisrechtlichen Sinne irrelevant.

Zudem darf er mit Klasse B auch einen Anhänger über 750 kg zgM fahren, DANN darf das zulässige Gesamtgewicht von Fahrzeug und Anhänger nicht höher als 3,5t betragen.

2

Was möchtest Du wissen?