Darf man bei einem Fallrückzieher einen Backflip einlegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du darfst machen was du willst, so lange du

  • keinen Gegner gefährdest (gefährliches Spiel)
  • triffst (Foulspiel)
  • den Ball absichtlich mit der Hand berührst (Handspiel).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf man das. Es dürfte nur so gut wie unmöglich sein, einen Ball beim Fallrückzieher einigermaßen gezielt zu treffen und dann noch auf den Füßen landen zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ronaldo mit seiner enormen Sprungkraft würde es sicher zusammenbringen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay und dürfte man allgemein ein Salto während eines Spiels machen, für Hardcore Dribbelkünstler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timon1896
03.07.2014, 20:48

So lange der Ball nicht in der Nöhe von einem Gesicht eines Gegenspielers landet ja, aber was soll das bringen? ;)

0

Ich glaube nicht, daß es jemand schafft, den Ball gezielt zu treffen und dann wieder auf den Füßen zu landen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?