Darf man bei einem Dreh zu einem Film auch zuschauen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

wenn auf der Straße gedreht wird kannst du ruhig zusehen.

Meistens gibt es Leute aus der Set-Crew die, die Passanten bitten auf dieser oder jener Straßenseite zu laufen oder einen kurzen Moment zu warten, damit man nicht in das Bild läuft. Die kann man in der Regel auch fragen wo man sich hinstellen kann um zuzusehen.

Wenn du dich irgendwo hinstellst, wo du nicht ins Bild kommst und ruhig bist hat niemand ein Problem damit. Nur zu aufdringlich solltest du nicht werden, auch wenn es so aussieht als würde die Hälfte der Mannschaft nichts zu tun haben, stimmt das meistens nicht.

Manchmal ist aber auch einfach alles abgesperrt. Dann kannst du leider nicht zusehen.

Jein. Wenn es nicht entsprechend weiträumig abgesperrt ist, wird schon niemand was dagegen haben. Die Kamerawinkel werden so eingerichtet, dass Zuschauer nicht bemerkt werden und die Richtmikrofone fangen nur Sachen ein, die in ihre Aufnahmerichtung gesprochen werden.

Oft wird aber in speziellen Kulissen gedreht und gar nicht in richtigen Städten und dann kommst du da nicht ran als "Gast". Das absperren ganzer Gebiete ist ja nicht ohne, da leben und arbeiten ja Menschen. 

Für den zweiten Matrix Film haben sie beispielsweise einen ganzen Highway-Abschnitt gebaut, weil sperren nicht möglich war. 

Das ist immer unterschiedlich. Je nach dem wird entweder weiträumig abgesperrt, so das man keine Chance hat zuzuschauen oder auch nur in die Nähe zu kommen.

Oder man kann eben zuschauen. Und relativ nah am Geschehen dabei sein.

Aber selbstverständlich.

Wenn du die Dreharbeiten nicht störst und dich nicht selbst in Gefahr bringst, spricht da meist nichts dagegen (außer bei besonders berühmten Filmen, da wollen die Regisseure meist nicht, dass man schon im Voraus bei den Dreharbeiten etwas vom Film sieht).

Hallo! Solange es auf öffentlichem Raum ist, darfst Du alles. Wenn es auf einem Privatgrundstück, oder abgezäunten Gebiet ist, frag lieber nach. Meist brauchen die auch noch Statisten. ;) LG Hui

Klar! In Städten wie Köln, Hamburg, Berlin oder München kommt es wirklich oft vor, dass einem Filmteams begegnen. Für Tatort und co. Du solltest dann aber auf die Crew dort hören, wenn sie dir sagen, wo du stehen darfst. Schön ruhig sein und nicht ins Bild laufen (;

Theoretisch ja. Allerdings werden bei derartigen Sets die Drehorte weiträumig abgesperrt, damit die Mannschaft nicht bei ihrer Arbeit behindert wird und nicht auch noch Gaffer in der Szene bzw. den Szenen im Bild sind.

Was möchtest Du wissen?