Darf man bei Ebay ein Gemälde Replica verkaufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

UrhG § 15 Allgemeines: "(1) Der Urheber [bzw. 70 Jahre lang dessen Erbe; Gerd] hat das ausschließliche Recht, sein Werk in körperlicher Form zu verwerten; das Recht umfaßt insbesondere

1. das Vervielfältigungsrecht (§ 16),

2. das Verbreitungsrecht (§ 17),

3. das Ausstellungsrecht (§ 18)."

UrhG § 16 Vervielfältigungsrecht: "(1) Das Vervielfältigungsrecht ist das Recht, Vervielfältigungsstücke des Werkes herzustellen, gleichviel ob vorübergehend oder dauerhaft, in welchem Verfahren und in welcher Zahl. (...)"

Ob der Urheber oder dessen Erbe dem Kopisten erlaubt hat, das Werk zu kopieren, wissen wir nicht. Erlaubt wären aber auf jeden Fall UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch, aber nur, "sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen" (ebenda).

Nun zum öffentlichen Anbieten und zur Weitergabe von Kopien:

UrhG § 17 Verbreitungsrecht: "(1) Das Verbreitungsrecht ist das Recht, das Original oder Vervielfältigungsstücke des Werkes der Öffentlichkeit anzubieten oder in Verkehr zu bringen. (2) Sind das Original oder Vervielfältigungsstücke des Werkes mit Zustimmung des zur Verbreitung Berechtigten im Gebiet der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum im Wege der Veräußerung in Verkehr gebracht worden, so ist ihre Weiterverbreitung mit Ausnahme der Vermietung zulässig."

Ob der Urheber oder dessen Erbe dem Kopisten erlaubt hat, das Werk zu bewerben und zu verbreiten, wissen wir nicht. Falls ja, greift Absatz 2: Du darfst das eine Vervielfältigungsstück des Werkes weiterverbreiten, aber nicht vermieten!

Falls nein: Privatkopien dürfen angefertigt werden, aber nur im engen privaten Kreis verbreitet werden, keinesfalls in der Öffentlichkeit (vgl. dazu § 15 Absatz 3)! Ein Gericht urteilte mal, dass die Verbreitung von sechs Kopien eines geschützten Werkes an sechs enge Freunde noch keine Erwerbszwecke erkennen ließe, sinngemäß.

Die Bieter bei ebay sind aber sicher nicht alles deine besten Kumpels ;-). Außerdem können erheblich mehr als sechs Leute das Werk sehen ...

Und falls nun doch § 17 Absatz 2 greift, greift in jedem Fall auch UrhG § 13 Anerkennung der Urheberschaft:

"Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist."

Wenn der Urheber also bestimmt hat, dass rechts unten seine Unterschrift zu sehen sein soll, dann darf selbst der legale Kopist diese nicht in der Kopie weglassen!

Gruß aus Berlin, Gerd



hilft Dir das weiter?

Meiner Meinung nach darfst Du es nicht anbieten - Du musst ja die Echtheit ausschließen

http://pages.ebay.de/help/policies/authenticity-disclaimers.html

21

In dem Artikel steht bloß drin, dass man Sachen bei denen man sich mit der Orginalität nicht sicher ist, nicht auf Ebay verkaufen kann.

0
50
@sacha220899

Repliken auf ebay anzubieten, ist verboten. Das wird wahrscheinlich gleich wieder gelöscht.

1

Natürlich darfst Du das verkaufen. Darfst es nur nicht als Dein Werk verkaufen.

Guten Morgen! Wie denkt ihr über Kunst und deren Bezahlung?

Guten Morgen an diesem Donnerstag!

Ein Konzertbesuch brachte mich dazu darüber nachzudenken, wie es generell mit Kunst ( von Bildhauerei bis hin zu Musik, Film und Fernsehen, auch Bücher) und deren Bezahlung nachzudenken.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Künstler/Musiker/Schriftsteller und Co von ihrer Leidenschaft leben können sollten, bin mir aber durchaus bewusst, dass es schwierig ist.

Wie denkt ihr darüber? Seid ihr auch bereit dafür mal Geld auszugeben? Habt Ihr Vorschläge, wie man es finanziell für diese Berufsgruppen besser gestalten könnte?

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag voller Inspiration!

...zur Frage

Auf welchen Wert schätzt ihr das Gemälde "Das Schwarze Quadrat"?

frage oben :) ich finde keinen wert zu diesem gemälde und würde gerne wissen wie viel es wert ist bzw auf was es geschätzt wird

...zur Frage

Bild von Facebook ausdrucken?

Darf ich ein Bild von einer Facebookseite eines Künstlers auf zB Posterxxl.de auf eine Leinwand drucken lassen (also nicht weiter verkaufen

...zur Frage

Ist Satan wirklich böse?

also auf dem gemälde z.b. von william blake http://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/74/c9/4a/74c94a5cb210c6448f8b7a932504b597.jpg

und auf anderen gemälden mit dem abbild von satan da sieht satan gar nicht so böse aus finde ich

ich finde eigentlich da sieht satan sogar ganz gut aus und lieblich wie ein engel aber nicht wie ein gefallener engel

...zur Frage

Künstler herausfinden, Gemälde vorhanden

Wie finde ich von einem Bild den Künstler heraus? Meine Familie hat seit mehreren Jahren ein Gemälde im Wohnzimmer hängen. Wir wollen es möglicherweise verkaufen falls man einen hohen Wert dafür bekommen kann. Allerdings wissen wir nicht wer der Künstler war, die Unterschrift sieht wie ein "Schneileg." aus allerdings finden wir nicht ansatzweise etwas über so einen Künstler oder mit ähnlichem Namen. Bildbeschreibung: Herbst, im Wald, 2 Pferde (ein weißes, das andere braun) ziehen einen Wagen mit einem großen Stapel Holz durch den weg im Wald. Ein älterer Mann mit einer grünen Jacke und einer braunen Hose und hohe Stiefel begleitet sie mit der Leine in der Hand. Er steht vom Betrachter aus gesehen rechts im Bild.

Falls mir jemand hier weiterhelfen kann wäre ich und meine Familie sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?