Darf man bei der Polizei ein Praktikum machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, man kann als Schüler ein Praktikum machen. In Schleswig-Holstein dauert das 2 Wochen. Man kann auch als Minderjähriger einen Nachtdienst mitmachen, wofür man lediglich die Erlaubnis/ Unterschrift der Eltern braucht. Ruf einfach bei einer Wache an oder geh selbst hin und frag' an welche Stelle Du Dich da wenden musst. Die Polizisten sind nett und werden Dir auch gern noch weitere Fragen beantworten (natürlich nicht stundenlang, dafür gibt es extra Einstellungsberater). Viel Glück

Ja das musst du über dein Schülerpraktikum machen, musst du dich bei deinem Lehrer melden. Die sorgen für den Kontakt du musst dann wenn du angenommen wurdest zu einem Vorgespräch von der Polizei sozusagen einen Infotag. Hab es selber in der 9. Klasse damals gemacht. Allerdings musst du bestimmte Vorderungen erfüllen, wie z.B. darfst du keine Vorstrafen haben, und auch kein laufendes Verfahren haben. Außerdem wird es viele Bewerber für das Praktikum bei der Polizei geben und es können nicht alle das Praktikum machen.

Viel Spaß und Glück

Natürlich darf man das. Die Polizeidirektionen haben sogar jemanden, der sich ausschließlich um Auszubildende und Praktikanten kümmert. Wichtig: Realschulabschluss muss das Ziel sein (also ein mittlerer Bildungsabschluss).

Bei uns an der Realschule gehen 9.-Klässler des öfteren während der Berufsorientierung zur Polizei. Allerdings wird man dann natürlich nicht gleich auf Streife mitgenommen (das ist- wie schon jemand geschrieben hat- zu gefährlich), sondern man lernt die verschiedenen Facetten kennen, welche zur Polizeiausbildung gehören (Training, Polizeischule, Bewerbungsablauf, etc. ...).

Am besten du schaust im Internet oder rufst bei der Polizei an (NICHT über 110!- Nr. steht im Telefonbuch) und erkundigst dich. Was ich hier geschrieben habe gilt für BW!

Viel Erfolg!

DagTec 05.09.2014, 15:07

In S-H wird der Praktikant auch mit auf Streife und zu Einsätzen mitgenommen. Wenn es zu gefahrlich wird, dann wird der Prakti kurz "ausgesetzt". Der Prakti trägt seine normalen Klamotten und hat eine Armbinde mit der Aufschrift "Praktikant" um, damit die Bürger sich nicht wundern.

0

ja,darf man. soviel ich weiß gibt es dafür aber immer einen speziellen Termin,meistens in der Schulzeit. Quelle: Mitschüler,die das bereits getan haben

Man kann mal aufm nächstgelegenen Revier nachfragen aber man kann auch im Internet nach der nächstgelegenen Stadt suchen, die Praktika anbieten. Da werden jedoch bis zu 40 Leute zusammengetrommelt und es läuft nicht so ab wie es man sich vielleicht vorstellt ^^. Son Einzelpraktikum auf dem Revier wäre viel interessanter jedoch weiß ich ned ob sowas möglich ist, da es zu gefährlich ist dich auf Streife mitzunehmen, zB.

Einen Freundin von mir hatte sich mal persönlich bei der Polizei informiert die meinten das geht nicht aber ich weiß nicht ob das nur für diese Polizeiwagen gilt

Klar, für dass Betriebspraktikum kannst du dich bei de Polizei bewerben, die haben dafür extra Leute die sich in der zeit um die Schülerpraktikanten kümmern .

Ja klar. Ruf einfach mal die Wache an (nicht über Notruf!) und frage.

nein das geht leider nciht weil man da ja noch minderjährig ist

nataliaruna 05.09.2014, 14:56

Ein freund von mir ist noch minderjährig und macht zur zeit ein Praktikum oder fsj bei der Polizei also denke ich könnte das trotzdem klappen :)

0
nurana2000 05.09.2014, 14:57
@nataliaruna

wirklich bei mir klappte das nicht-_-

dann versuch dein bestes glück

0
ginamay 05.09.2014, 14:57
@nataliaruna

Ein FSJ kann man bei der Polizei nicht machen, wird dann wohl eher ein Schülerpraktikum sein.

1

Was möchtest Du wissen?