Darf man barfuss autofahren?

10 Antworten

so lange nichts passiert, wird es keinen interessieren. es ist aber einigermaßen hirnrissig so zu fahren:allein die vorstellung eine vollbremsung veranstalten zu müssen und dann ein kieselsteinchen unter der fußsohle kleben zu haben, oder wegen der gefahrensituation einen plötzlichen ausbruch von fußschweiß, der dazu führt, dass man vom bremspedal abrutscht, treibt mir den angstschweiß ins händchen. sich im notfall schnell von einer unfallstelle entfernen können zu müssen, spricht ebenfalls gegen das barfußfahren.

genauso verboten, wie mit flip flops oder stöckelschuhen zu fahren, da man barfuß bei einer notbremsung leicht abrutschen kann oder nicht die volle "fußkraft" auf`s pedal bringt. ein kleines steinchen unter dem weichsten teil des fußes und schon kannst du nicht mehr zutreten. weiteres problem: du mußt dich nach unfall schnell vom fahrzeug entfernen oder hilfe leisten und hast keine brauchbare fußbekleidung am fuß....

4

Also ich wollte versuchsweise mal Steinchen aufs Pedal legen: geht nicht, fallen einfach runter!

0

Man darf barfuss Auto fahren. Ich habe mich mal bei der Polizei und bei einem Fachanwalt für Verkehrsrecht kundig gemacht.

30

bei einem unfall wirst du richtig ärger bekommen.

nur weil etwas nicht verboten ist,muß es nicht gleichzeitig richtig sein!!!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?