Darf man auf Klassenfahrten die Mitnahme von Dingen verbieten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, also die Argumente, warum ihr kein Handy mitnehmen dürft, ist in meinen Augen totaler Schwachsinn. Ein Handy gehört doch heutzutage schon fast zu einem Menschen wie die Kleidung. Die Lehrer könnten vielleicht eine Regelung über die Nutzung treffen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das mitnehmen verbieten dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ja, das ist tatsächlich erlaubt. Bei uns damals wurden auch Gameboys verboten, weil unser Lehrer (Landschulheim, 8. KLasse) die Ansicht vertrat, die Dinger seien nicht für die Gemeinschaft geeignet.. was ich auch mal so bestätigen würde aus meiner Sicht!

Dein Lehrer hat da schon Recht & da leider viele von ihrer Hemmschwelle heute so niedrig sind dass ich ihnen ohne weiteres zutrauen würde Mitschüler beim Duschen, Pinkeln usw. abzulichten & das dann via Facebook usw. zu verbreiten, stehe ich voll hinter seinem Verbot ---------> leider werden Smartphones grad von Kiddies, die dafür die Reife eig. noch nicht haben, oftmals missbräuchlich eingesetzt!

Außerdem -------> ohne Handy geht's genauso gut. Wer will, kann sicher von der Herberge aus telefonieren oder soll sich 'ne Telefonzelle suchen.. sind halt nich mehr die gelben Hütten von früher^^ aber man findet sie & es gibt sie noch, jap :)

Ansonsten noch ein Kompromissvorschlag: Ihr nehmt die Handys mit, allerdings verwahrt sie der Lehrer & ihr bekommt sie nur, damit ihr nach Hause telefonieren oder appen könnt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da es sich um eine schulische Veranstaltung handelt, darf die Schule auch die Regeln dafür bestimmen.

Grund dafür, die Mitnahme von Mobiltelefonen zu verbieten, kann z.B. der Lerneffekt sein, dass man auch ein paar Tage ohne solch ein Gerät auskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr schon das Geld bezahlt habt und alles unterschrieben habt könnt ihr meiner Meinung nach alles mitnehmen was ihr wollt denn wenn die euch was verbieten wollten dann hätten die es vorher sagen sollen! Außerdem ruft man mit dem Handy zuhause an(Sicherheit etc). Gegenstände die nach deutschem gesetz(und auch der transitländer und des ziellandes) verboten sind dürft ihr auch nicht mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Handy würde ich alleine wegen Sicherheitsgründen mitnehmen egal was mir die Lehrer sagen :D

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von irgendwer8901
28.08.2016, 15:28

Gleicher Gedanke

0
Kommentar von alphonso
28.08.2016, 16:01

Welche "Sicherheitsgründen" sollen das sein?? Wenn du Heimweh hast und abgeholt werden musst, gibt es andere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit deiner Mama....

0

Mhh würde mich nicht interessieren, ich würde mein Handy trz mitnehmen.
Nicht weil ich damit die ganze Zeit spielen will, nein will einfach nur meiner Mutter Sagen was ich alles so gemacht habe und bisschen mit meinen Freunden schreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mein Handy immer mitnehmen. Stell dir mal vor, deine Eltern oder umgedreht müssen dich dringen erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt kein einziger Grund ein, weshalb man auf einer Klassenfahrt ein Handy haben sollte. Es sei denn, man ist behindert oder schwer krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein können sie nicht. - es sei denn Sachen, die ohnehin in deinem alter nicht erlaubt sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja der Lehrer darf es verbieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HuaweiExperte
28.08.2016, 15:54

aber wer hört eigentlich auf den Lehrern

0

Was möchtest Du wissen?