Darf man auf einer Universität legal den Kursen beitreten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt verschiedene Arten von Voranstaltungen an der Uni, je nach dem gelten unterschiedliche Regeln:

Es gibt die allgemeinen, meistens großen Vorlesungen die eigentlich jeder Student des Fachs besuchen sollte. Die sind in der Regel in großen Hörsäalen und auf eine Person mehr oder weniger kommt es da nicht an. Gerade die großen Studiengänge haben da viele Zuhörer, wahrscheinlich wird es nicht mal jemandem auffallen, ob da noch wer dabei ist. Ich war häufig in fachfremden Vorlesungen und wurde nie auch nur angesprochen, da geht man in der Menge unter. Anwesenheit wird da nicht kontrolliert.

Dann gibt es aber auch andere Arten von Kursen, zB Seminare, Labore usw. Diese sind Teilnehmer begrenzt und in kleineren Gruppen. Diese Veranstaltungen sind mit wenigen Ausnahmen rein für Studenten, da muss man sich auch als Student erstmal anmelden und einen Platz ergattern. Außerdem ist da normalerweise aktive Mitarbeit seitens der Studenten verlangt.

Bei den meisten Universitäten gibt es aber auch ein Gasthörer-Programm, das steht jedem offen. Das kostet mitunter ein bisschen was und da bekommt man dann ein Verzeichnis aller Vorlesungen/ Veranstaltungen der gesamten Uni, die man besuchen kann. In Geschichte, Paläontologie oder Kunst sind da oft interessierte Rentner mit in den Vorlesungen. Als Student kann man wie gesagt in der Regel auch in Vorlesungen anderer Fachbereiche (aber nicht in die Seminare).

Im Moment läuft aber halt nichts normal. Vorlesungen als Veranstaltungen sind alle ausgesetzt und es ist unklar wann die wieder anfangen. Es gibt digitale Formate, aber ich bezweifle, dass die Externen zugänglich sind.

Natürlich kannst Du auf diese Weise keinen Abschluss machen, dazu müssen Prüfungsleistungen erbracht werden und das können nur eingeschriebene Studenten des jeweiligen Studiengangs.

zB: https://www.uni-konstanz.de/studieren/beratung-und-service/zentrale-studienberatung/angebote-fuer-studieninteressierte/vorlesungen-besuchen/

Viele Vorlesungen sind glaube ich öffentlich, wenn du das meinst.

Seminare und so sind in der Regel mit Anmeldung.

Ja kannst du aber könnte sein dass sie dich rauswerfen weil das naja so irgendwie vielleicht manchmal selten immer fast nie illegal ist

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das weisst du aus eigener Erfahrung ?
Man hat dich als freier Zuhörer aus dem Saal geworfen ??
Erzähl mehr darüber, klingt .... lustig :-)

0
@JacquesAutriche

Oder vielleicht lag es daran dass ich paar waffen hatte aber ehrlich ich wollte mich nur selbst verteidigen

0
@RadicalRacing

hahaha ...... ja, gefährliche Zeiten in denen wir leben.
Aber wie sagt man so schön, die schärfste Waffe ist und bleibt der Versand.
LG

1

Nein. Nicht einmal Vorlesungen sind öffentliche Veranstaltungen, sondern rein formal nur für Universitätsangehörige.

Beste Grüße!

Du darfst an einer staatlichen Universität Vorlesungen einfach so besuchen, das ist erlaubt.

Was möchtest Du wissen?